- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Sport in Schramberg auf gutem Weg

    Sportlerehrung 2016

    SCHRAMBERG  (him) –  Eine große Schar aktive Sportler, Trainer und Vereinsvorstände begrüßte Schrambergs Oberbürgermeister Thomas Herzog am Dienstagabend in der „guten Stube der Stadt“, dem Schloss.

    Mehr als 80 Ehrungen nahmen er und der neue Vorsitzende des Stadtverbands für Sport  Ralf Rückert vor. In seiner Begrüßung erläuterte Herzog, mit der jährlichen Sportlerehrung wolle die Stadt herausragende Einzelleistungen, aber auch den ehrenamtlichen Einsatz in den Vereinen anerkennen. Er hoffe auch, dass mit der Ehrung „Werbung nach außen“ gemacht werde und die Vereine noch mehr Menschen für sich gewinnen können.

    In seiner ersten Rede als Stadtverbandsvorsitzender betonte Rückert, der Stadtverband verstehe sich auch als „Sprachrohr“ der 23 Sport treibenden Vereine in der Stadt. Mit Blick auf das neue Hallenbad und das Stadion betonte er: „Der Sport ist in Schramberg auf einem guten Weg.“

    Anschließend überreichte er 33 Abzeichen in Bronze, 25 in Silber und 18 in Gold, drei in Gold mit Kranz und vier Ehrenbriefe, die höchste Auszeichnung des Verbands. Diesen Ehrenbrief erhielten Elisabeth Reuter und Rudy Bischof von der SG Schramberg, Heinz Kammerer von der Schützengesellschaft und Hermann Faißt vom Radfahrverein Waldmössingen.

    Der Stadtverbandsvorsitzende Ralf Rückert (links) und OB Thomas Herzog (rechts) mit den neuen Trägern des Ehrenbriefs Hermann Faißt, Heinz Kammerer und Rudy Bischof (von links, es fehlt Elisabeth Reuter).
    Der Stadtverbandsvorsitzende Ralf Rückert (links) und OB Thomas Herzog (rechts) mit den neuen Trägern des Ehrenbriefs Hermann Faißt, Heinz Kammerer und Rudy Bischof (von links, es fehlt Elisabeth Reuter).

    Elisabeth Reuter war von 1974 bis 2016 Übungsleiterin im Frauenturnen und viele Jahre im Ausschuss des Vereins. Bischof erhielt den Brief für seine „überragende und außergewöhnliche, jahrzehntelange Leistung im Schwimmsport“. Kammerer ist mehrfacher Landesmeister bei den Sportschützen und seit 35 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Schützengesellschaft aktiv. Faißt wurde geehrt unter anderem für ein viertel Jahrhundert als erster Vorsitzender des Radfahrvereins sowie als ehemaliger erfolgreicher Radrennfahrer.

     

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Pizza-Lieferungen und Abholung bei IMO KEBAP

    Pizza-Lieferungen und Abholung bei IMO KEBAP

    Liebe Kunden, ihr bekommt unsere leckere Pizza wieder zum Abholen oder nach Hause geliefert. Bestellung: 0741-6872 Unsere Öffnungszeiten: 11-14 Uhr…
    Freitag, 3. April 2020
    Aufrufe: 130
    expert Enderer  *** Wir sind wieder persönlich für Sie da! ***

    expert Enderer *** Wir sind wieder persönlich für Sie da! ***

    Wir sind wieder persönlich für Sie da! Unsere Telekommunikationsabteilung und Reparaturwerkstatt sind wieder geöffnet. Wir sind von Montag bis Freitag…
    Montag, 6. April 2020
    Aufrufe: 119
    Himmelweit - Raum für Wunderbares - Lieferung in und um Rottweil kostenlos

    Himmelweit - Raum für Wunderbares - Lieferung in und um Rottweil kostenlos

    Schnappt Euch die individuellen Geschenkideen, Gutscheine und Überraschungstüten für die ganze Familie. NEU: Schon jetzt einen Adventskalender 2020 nach Euren…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 783

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -