Sulgen: Beim Schneeschippen mit Luftdruckwaffe beschossen

Mit einem Luftgewehr oder mit einer Luftpistole ist am Mittwochmorgen ein 43-jähriger Mann in der Mariazeller Straße beschossen worden.

Der Anwohner im Ortsteil Sulgen spürte beim Schneeschippen morgens gegen 5.30 Uhr plötzlich einen Schmerz im rechten Ellenbogen. Als er nachsah, steckte ein Projektil in dem Gewebe der Textiljacke. Diese wies an der Einschussstelle auch ein kleines Loch auf. Verletzungen erlitt das Opfer nicht.

Wer auf den Mann geschossen hat, ist nicht bekannt. Zum Tatzeitpunkt fuhren keine Fahrzeuge vorbei. Auch andere Personen waren nicht zu sehen. Zeugen, die zum Vorfall Angaben machen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei Schramberg unter Telefon 07422 2701-0 in Verbindung zu setzen.

 

Mehr auf NRWZ.de