Suppensonntag am ersten Advent

ROTTWEIL – Die Auferstehung-Christi-Gemeinde lädt am Sonntag, 1. Dezember im Anschluss an den Gottesdienst um 11 Uhr wieder zum Suppenessen ins Gemeindezentrum neben der Kirche ein.
Zubereitet wird die Sonntagssuppe wechselweise von den Gruppen der Gemeinde, die sich über alle kleinen und großen Gäste freuen. An diesem Sonntag kochen drei Familien schwäbische Suppe mit Maultaschen und/ oder Flädle. Natürlich alles selbstgemacht!

Wer Zeit und Lust hat, selbst einmal für eine leckere Suppe zu sorgen, darf sich gerne im Pfarrbüro Auferstehung Christi unter 0741/ 15082 melden. Auch Helfer im Hintergrund werden immer wieder benötigt. Unterstützung gibt es durch das Brückenteam unserer Gemeinde.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

„Genial, pfiffig, unverzichtbar“

ROTTWEIL - Von den Maultaschen über das Auto bis zu Hightech-Ideen haben die Schwaben bekanntlich einiges zum Welterbe beigesteuert. Zur...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Rottweils Damen auf dem Weg zur Tabellenführung?

Die Damen stehen im Mittelpunkt des heimischen Handballs: Die der HSG Rottweil, die im Falle eines Sieges (vorübergehend) die Tabellenführung übernehmen, und...

Mehr auf NRWZ.de