Tai Chi für Einsteiger – zur Stressbewältigung

vhs-Kurs in Schramberg:

SCHRAMBERG (pm) -Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab 7. März, 19 Uhr, den Kurs „Tai Chi für Ein­stei­ger – zur Stress­be­wäl­ti­gung“ mit Sieg­fried Rupp im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an.

Tai Chi (sprich Taitschi) stammt aus einer sehr alten chi­ne­si­schen Phi­lo­so­phie und wird seit Jahr­hun­der­ten zur Gesund­heits­för­de­rung ein­ge­setzt. Durch lang­sa­me, har­mo­ni­sche Bewe­gun­gen, die unter Ein­be­zie­hung der Atmung im Ste­hen und Gehen aus­ge­führt wer­den, lösen sich kör­per­li­che und see­li­sche Span­nun­gen sanft. Man spürt, wie flie­ßend und ange­nehm die Bewe­gun­gen sind, wie Ruhe, Ent­span­nung und Fri­sche ent­ste­hen. Gleich­zei­tig wer­den Kon­zen­tra­ti­on und Auf­merk­sam­keit gestärkt. Die Tai Chi-Metho­dik ist sehr gut geeig­net zum Abbau von nega­ti­vem Stress und ist somit eine wirk­sa­me Vor­beu­gung gegen das Burn-out-Syn­drom.

Anmel­dun­gen sind bis zum 29. Febru­ar beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.