Lei­der ist es schon wie­der soweit, das Frei­bad Ten­nen­bronn wird für das Jahr 2015 am Sonn­tag, 13. Sep­tem­ber das letz­te Mal sei­ne Pfor­ten öff­nen. Ab Mon­tag begin­nen die all­jähr­li­chen Auf­räum­ar­bei­ten, heißt es in einer Mit­tei­lung der Stadt­wer­ke.

Die Bade­sai­son 2015 war eine außer­ge­wöhn­lich gute Sai­son mit vie­len son­nen­rei­chen Tagen. Durch ver­schie­de­ne High­lights wie der Kin­der­ak­ti­ons­nach­mit­tag mit dem JUKS, dem Kas­per­le­thea­ter oder das Schnup­per­tau­chen und dem Open Air Kino war für die Bade­gäs­te immer etwas gebo­ten. In den letz­ten Tagen zeig­te sich bereits der Herbst mit nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren.

Eine tol­le Sai­son, bestä­tigt auch Bade­meis­ter Joa­chim Ragg: „Es war ein klas­se Som­mer mit aktu­ell 50.823 Besu­chern. Viel­leicht schaf­fen wir bis Sonn­tag noch die 51.000.” Im ver­gan­ge­nen Jahr kamen ledig­lich 25.628 Besu­cher ins Bad. Das hei­ße Som­mer­wet­ter sei natür­lich ver­ant­wort­lich für die­sen Erfolg. Ragg bit­tet  die Bade­gäs­te bis Sonn­tag ihre Schließ­fä­cher zu räu­men, damit die­se gerei­nigt wer­den kön­nen.