5.3 C
Rottweil
Mittwoch, 19. Februar 2020

Tolle Stimme, olle Stimme

Jazzfest Rottweil 2016 - Bobby Kimball und Michael Vdelli

Rockabend vor dem Feiertag: Michael Vdelli & The Heavy Hitters übernehmen als Vorband auch die Aftershow. Und sind der deutlich bessere Act des Abends. Bobby Kimball, früherer Leadsänger von Toto, kann mit knapp siebzig Jahren kaum noch Stimme aufbieten – das reißt auch die Begleitband mit Zweitsänger nicht mehr heraus.

The Heavy Hitters, zum Amüsement des Publikums versehentlich als „The Heavy Hitlers“ angesagt, sind das akustische Zweitprojekt der australisch-deutschen Rockband Vdelli um den stimmstarken Sänger und Gitarrist Michael Vdelli, Leigh Miller am Bass und Hajo Schüler am Schlagzeug, hier ergänzt um den Gitarristen Marc Raner aus Freiburg. 50 Minuten Vorprogramm aus eigenen und Coversongs von Johnny Cash bis zu Foo Fighters und The Church bringen das Publikum rasch auf Touren.

Dann Umbaupause, Bobby Kimball mit Begleitband auf der Bühne, einst für seine markante Stimme weltbekannt. Inzwischen kann auch die ausgefeilteste Technik stimmliche Schwächen nicht mehr kaschieren. Eingestreut in das Programm sind selbstredend die großen Hits von Toto. Nur klangen die Originale einfach viel besser. “It’s gonna take a lot to drag me away from you“, singt Kimball in „Africa“. Gestern war das nicht wirklich so.

 

Mehr auf NRWZ.de