RTTWEIL (pm) – Alexander Keller, der Europachef der ThyssenKrupp Elevator und verantwortlich für den Bau des Testturms stattete der Schülerfirma Spielmacher RW einen Besuch ab um persönlich seinen Anteilsschein an der Firma abzuholen. Dabei informierte er sich über die Fortschritte des Projekts und freut sich auf eine Zusammenarbeit der Schüler mit ThyssenKrupp.

Keller war schon vor seinem Besuch überzeugt von der Idee des Turmspiels und freut sich nun, nachdem ihm die Geschäftsführerin Carina Klaussner konkrete Informationen über das Spiel und den Produktionsstand berichten konnte auf den Verkaufsstart

Er zeigte sich begeistert vom Ideenreichtum der Abiturienten und auch von der bisherigen unternehmerischen Umsetzung des Projekts. Keller ist überzeugt davon, dass die Schüler mit ihrem pfiffig gemachten Spiel, das sowohl vom Thema wie auch der Umsetzung bestens zum Konzept des Turms passt, großen Erfolg haben werden.

Besonders begeistert war er von der Verpackung, die vom Erscheinungsbild dem Turm erstaunlich ähnlich sieht. Das Spiel wird nicht in einer für Brettspiele üblichen rechteckigen Schachtel ausgeliefert, sondern in einer aufrecht stehenden weißen Röhre. Diese Form der Verpackung erforderte aber auch eine neue Idee für die Form des Spielbretts.

Aber auch die von den Spielmachern RW gefundene Lösung für diese Herausforderung konnte überzeugen. Keller hofft, dass die Schüler das Projekt ausweiten und es nicht nur bei der geplanten Erstauflage von 200 Spielen bleibt. In dem Gespräch mit dem Team von Spielmacher RW erzählte er von seinen Anfängen in der großen Wirtschaft und hatte als ehemaliger Leibnizschüler die eine oder andere Anekdote aus seiner Schulzeit zu berichten.

Als erfahrener Wirtschaftsfachmann hatte er auch einige praktische Ratschläge und den einen oder anderen Tipp für die Jungunternehmer. Für die Schüler war der Besuch von Alexander Keller nicht nur eine lehrreiche Bereicherung zu ihrem ansonsten eher theoretischen Unterricht sondern auch eine angenehme Erfahrung wie menschlich und sympathisch auch die Großen in der Wirtschaftswelt noch sein können.

Mit dem Turmchef Alexander Keller haben die Spielmacher einen weiteren prominenten Mitmacher an Bord. Weitere Informationen über die Schülerfirma finden Sie im Internet unter www.Spielmacher-RW. de oder auf der Facebookseite der Spielmacher RW.

 

 

-->