Variationen in Ton und Porzellan

Ausstellung Angelika Karoly in Spaichingen

Zwischen zweien ihrer Werke: Angelika Karoly (rechts) mit der Pianistin Anna Panagopoulos. Foto: wede

Angelika Karoly betreibt das „Atelierhaus Terra” im Neckartal. Hier sind ihre Werke zu sehen. Seit Samstag ist ihr im Gewerbemuseum Spaichingen eine Ausstellung gewidmet: „TERRANAH und FERN. Variationen in Ton und Porzellan”.

Sehr gut besucht war der Eröff­nung am Sams­tag – nicht alle Besu­cher fan­den einen Sitz­platz. Und das lag nicht nur dar­an, dass auch Kunst­freun­de aus Rott­weil ange­reist waren. Wobei, wie Muse­ums­lei­te­rin Ange­li­ka Fel­des in der Ein­füh­rung sag­te, sich die Künst­le­rin eher als „Kunst­hand­wer­ke­rin” im Sin­ne der arts & crafts-Bewe­gung ver­steht. So oder so: Die Wer­ke der Spai­chin­ge­rin sind Uni­ka­te – und „made in Rott­weil”.

Zu sehen ist die Aus­stel­lung im Gewer­be­mu­se­um (Bahn­hof­stra­ße 5) immer sonn­tags von 14 bis 17 Uhr, und das bis 29. April.