VHS-Programm (Ausschnitt) Scan: him

SCXHRAMBERG (pm) -Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab 31. Mail, 18 Uhr, den Kurs „IKEBANA“ mit Bri­git­te Moser im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an. IKEBANA – Ver­bin­dung von Natur und Ästhe­tik.

Blu­men um sich zu haben, ist wohl­tu­end für Geist und See­le. In medi­ta­ti­ver Kon­zen­tra­ti­on mit Pflan­zen umzu­ge­hen, bedeu­tet Kraft und Freu­de zu schöp­fen. Es wer­den IKE­BA­NA-Arran­ge­ments im Stil der Stutt­gar­ter IKE­BA­NA-Schu­le „shin eigetsu shofu ryu” erar­bei­tet. Die Kunst ist es, mit wenig Blu­men und Zwei­gen die Schön­heit der Natur dar­zu­stel­len und dar­in die eige­ne Krea­ti­vi­tät zu ent­de­cken. Fort­ge­schrit­te­ne (nach zwei Grund­kur­sen) erhal­ten wei­ter­füh­ren­de The­men, die zum frei­en Arran­gie­ren hin­füh­ren.

Anmel­dun­gen sind bis zum 24. Mai beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de mög­lich.