Dun­nin­gen. Zum fünf­ten Bür­ger­treff hat­te die Gemein­de­ver­wal­tung Dun­nin­gen ein­ge­la­den, die­ses Mal in die See­dor­fer Fest­hal­le. Die Bür­ger der drei Orts­tei­le folg­ten die­ser Ein­la­dung ger­ne, was auch in der Zahl der beleg­ten Plät­ze fest­zu­stel­len war.
IMG_9757_868_MV Seedorf
IMG_9767_868
Eröff­net und umrahmt wur­de der Bür­ger­treff vom Musik­ver­ein See­dorf unter der Lei­tung von Sieg­mund Oeh­ler.
Dann ergriff Bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Krö­ger das Wort. In sei­ner Eröff­nungs­re­de rief er noch­mals die her­aus­ra­gen­den Ereig­nis­se, Ver­an­stal­tun­gen und rea­li­sier­te Pro­jek­te wäh­rend sei­ner nun­mehr etwas mehr als 100-tägi­gen Amts­zeit als Rat­haus­chef in Erin­ne­rung. Dazu gehör­te nach sei­nen Wor­ten die Ein­wei­hung der Umge­hungs­stra­ße, die zugleich die Stabs­über­ga­be von sei­nem Vor­gän­ger Ger­hard Wink­ler an ihn mar­kier­te.
Aber auch wei­te­re mar­kan­te Ein­schnit­te wie der Wech­sel des Rat­haus­chefs, der Wech­sel in der Schul­lei­tung der Eschach­schu­le von Bern­hard Pfund­stein zu Katha­ri­na Hirt und wei­te­res mehr, erwähn­te der neue Schul­tes.
Zudem auch klei­ne­re Ereig­nis­se wur­den erwähnt, wie etwa der Besuch einer pol­ni­schen und fran­zö­si­schen Dele­ga­ti­on. Auch die Ener­gie-Wen­de­ta­ge fan­den noch­mals Erwäh­nung. Ein beson­de­res Dan­ke­schön rich­te­te Krö­ger an die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr für ihre tat­kräf­ti­gen Ein­sät­ze, nicht zuletzt beim Brand­ein­satz bei der Fir­ma Alba.
Dan­kes­wor­te auch aus dem Mun­de des neu­en Schul­tes für die viel­fäl­ti­ge Unter­stüt­zung, wel­che er bis­her von Sei­ten der Bevöl­ke­rung erfah­ren habe. Sicht­lich erfreut zeig­te sich Krö­ger auch über die gute Reso­nanz des Bür­ger­treffs sei­tens der Bevöl­ke­rung.
Anste­hen­de The­men wur­den ange­spro­chen. Dazu zäh­len neben ande­ren die wei­te­re inner­ört­li­che Ver­dich­tung, Schaf­fung von wei­te­ren Wohn­raum­mög­lich­kei­ten, schnel­le Inter­net­ver­bin­dun­gen sowie der wei­te­re Aus­bau und die Siche­rung des Schul­stand­or­tes.
Allen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Gesamt­ge­mein­de wünsch­te Krö­ger fro­he Weih­nach­ten und ein glück­li­ches Neu­es Jahr.
IMG_9753_800_BM-Stellvertreter Rainer PfallerEinen sehr sou­ve­rä­nen Part lie­fer­te Bür­ger­meis­ter-Stell­ver­tre­ter Rai­ner Pfal­ler ab. Er berich­te­te mit kla­ren Wor­ten aus der viel­fäl­ti­gen und viel­schich­ti­gen Arbeit des Gemein­de­ra­tes. Beson­de­re Erwäh­nung fand Bür­ger­meis­ter a.D. Ger­hard Wink­ler. Sein lang­jäh­ri­ger Weg­ge­fähr­te Pfal­ler bezeich­ne­te ihn als „ziel­si­che­ren Lot­sen”.
Dun­nin­gen kön­ne heu­te, dank Ger­hard Wink­ler, auf Jahr­zehn­te des Gedei­hens zurück­bli­cken. Der Schul­stand­ort Dun­nin­gen sei wei­ter aus­ge­baut und gesi­chert wor­den. „Dun­nin­gen wird ein neu­es Gesicht bekom­men”, so Pfal­ler im dop­pel­ten Sin­ne des Wor­tes.
IMG_9773_1000_Die Geehrten mit Bürgermedaille
Ehrun­gen stand natür­lich auch an: Die Bür­ger­me­dail­le für her­aus­ra­gen­des kom­mu­nal­po­li­ti­sches, kul­tu­rel­les und sozia­les Enga­ge­ment erhiel­ten von links: Rai­ner Schau­mann (Dun­nin­gen), Karl-Heinz Bant­le (Dun­nin­gen), Mar­ga­ri­ta Mar­te (See­dorf), Alwin Stai­ger (Lacken­dorf) und Ste­fan Roth (See­dorf). Bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Krö­ger nahm die Ehrun­gen vor.
IMG_9782_868_Die Geehrten mit Ehrennadel und UrkundeVier Bür­ge­rin­nen und Bür­ger erhiel­ten die Ehren­na­del nebst Urkun­de über­reicht: (neben Krö­ger, von links) Frank Mai­er, Inge Erath, Mar­kus Holl und Armin Wezel.
Nach die­sen Ehrun­gen zeig­te Rai­ner Pfal­ler einen bun­ten See­dor­fer Bil­der­bo­gen, der mit dem Sin­gen des See­dor­fer Hei­mat­lie­des sei­nen Abschluss fand.
Bei einem Steh­im­biss konn­ten sich die zahl­rei­chen Gäs­te abschlie­ßend stär­ken. Nach der offi­zi­el­len Been­di­gung des Bür­ger­treffs konn­ten sich Inter­es­sier­te die aktu­el­le Aus­ga­be der „Brü­cke 2014” käuf­lich erwer­ben. Auch ein mög­li­ches Geschenk für Weih­nach­ten, vor allem für aus­wär­ti­ge Dun­nin­ger.