VILLINGENDORF (pm)  Seit den Herbst­fe­ri­en ist an der Grund- und Werk­re­al­schu­le Vil­lin­gen­dorf eine soge­nann­te Vor­be­rei­tungs­klas­se (VKL) ein­ge­rich­tet. Hier wer­den Kin­der und Jugend­li­che, die der deut­schen Spra­che nicht mäch­tig sind, unter­rich­tet und geför­dert. Unter ande­rem besu­chen auch meh­re­re Kin­der des Epfen­dor­fer Flücht­lings­hei­mes die Vil­lin­gen­dor­fer Bil­dungs­ein­rich­tung. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag mach­ten die Schü­ler der Klas­sen 5 und 6 den Flücht­lin­gen, die dort unter­ge­bracht sind, ein beson­de­res Weih­nachts­ge­schenk.

Die Kin­der über­ga­ben neue Turn­schu­he, Sport­klei­dung, Dusch­gel und wei­te­re klei­ne Acces­soires, die den Flücht­lin­gen sicht­lich Freu­de berei­te­ten. Bevor es jedoch nach Epfen­dorf los­ging, wur­den die Spen­den weih­nacht­lich ver­packt und ver­ziert. Bei der Über­ga­be konn­ten sich die Flücht­lin­ge, vor allem die Flücht­lings­kin­der, die für sie pas­sen­den Schu­he und Klei­dun­gen aus­su­chen. So sind nun auch die Kin­der, die an der GWRS Vil­lin­gen­dorf unter­rich­tet wer­den mit ordent­li­chen Sport­schu­hen und Sport­klei­dung aus­ge­stat­tet, sodass der Sport­un­ter­richt noch mehr Spaß macht.

Wäh­rend der Über­ga­be erklär­te Frau Ruf vom Sozi­al­amt des Land­krei­ses Rott­weil den Schü­lern, wo die Flücht­lin­ge her­kom­men, wie viel Geld sie im Monat bekom­men, wie lan­ge sie in Deutsch­land blei­ben dür­fen und wo die Flücht­lin­ge über­all unter­ge­bracht sind.

Sicht­lich beein­druckt von den Lebens­um­stän­den und Geschich­ten der Flücht­lin­ge kehr­ten die Fünft- und Sechst­kläss­ler mit ihrem Klas­sen­leh­rer Jan Hof­e­lich und der Sprach­leh­re­rin Katha­ri­na Dorn zurück zur Schu­le und berich­te­ten den daheim Geblie­be­nen über ihre Ein­drü­cke.

Auch der För­der­ver­ein der Schu­le Vil­lin­gen­dorf enga­giert sich immer wie­der für sozi­al benach­tei­lig­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler und hält daher einen Sozi­al­fund vor. Wer die Arbeit des Ver­ei­nes unter­stüt­zen will, kann dies sehr ger­ne mit einer Spen­de tun (Spen­den­quit­tun­gen kön­nen aus­ge­stellt wer­den):

Kreis­spar­kas­se Rott­weil
IBAN: DE44642500400000005892 BIC: SOLADES1RWL

Volks­bank Rott­weil
IBAN: DE55642901200070102007 BIC: GENODES1VRW