1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start News Würt­tem­berg­li­ga erweist sich als schwie­ri­ges Ter­rain

Württembergliga erweist sich als schwieriges Terrain

Jugend­hand­ball bei der JSG Rott­weil

-

Der Ein­stieg der Hand­ball B‑Junioren der JSG Rott­weil in die Würt­tem­berg­li­ga gestal­tet sich der­zeit noch etwas holp­rig: in den bei­den ers­ten Sai­son­spie­len vor hei­mi­scher Kulis­se gelang bis­her kein Erfolg.

 

In der ers­ten Sai­son­be­geg­nung traf man auf die Gäs­te vom SC Korb. Dass die­ses Spiel auf Augen­hö­he aus­ge­tra­gen wür­de, zeig­ten bereits die ers­ten Minu­ten, in denen sich kei­ne der bei­den Mann­schaf­ten deut­lich abset­zen konn­te. Erst kurz vor dem Halb­zeit­pfiff gelang den Rott­wei­lern der Füh­rungs­tref­fer, und man ging beim Stand von 18:17 in die Pau­se.

 

Auch in der zwei­ten Halb­zeit änder­te sich am gleich­wer­ti­gen Auf­tre­ten bei­der Mann­schaf­ten wenig. Erst nach zehn gespiel­ten Minu­ten konn­ten sich die Rott­wei­ler mit einer Vier-Tore Füh­rung leicht abset­zen. Doch dann führ­ten tech­ni­sche Feh­ler und Unkon­zen­triert­hei­ten dazu, dass die JSG das Spiel in den letz­ten Minu­ten aus der Hand gab und knapp mit 31:32 ver­lor.

 

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de war „Der­­by-Time“: Die HSG Alb­stadt – auch mit einer Nie­der­la­ge in die Sai­son gestar­tet – war zu Gast in der Dop­pel­sport­hal­le. In die­sem pha­sen­wei­se beson­ders auf den Zuschau­er­rän­gen emo­tio­nal beglei­te­ten Spiel kam es zu dem erwar­te­ten aus­ge­gli­che­nen Schlag­ab­tausch. Bei­de Mann­schaf­ten nutz­ten ihre Tor­chan­cen, lie­ßen aber in der Abwehr zu viel zu. Zur Halb­zeit stand es 16:15.

 

Bis zur 45. Minu­te konn­te kein Team dem Spiel sei­nen Stem­pel auf­drü­cken. Doch dann ging die HSG Alb­stadt durch einen Drei-Tore-Lauf mit 26:29 in Füh­rung, und das Spiel sah so gut wie ver­lo­ren aus. Die JSGler gaben aber noch­mals Gas. Trai­ner Gui­do Sin­ger schick­te den sieb­ten Feld­spie­ler auf die Plat­te. Ein sicher ver­wan­del­ter Sie­ben­me­ter in der letz­ten Minu­te, das Aus­­gleichs-Tor zum 31:31 kurz vor dem Schluss­pfiff und eine wag­hal­si­ge tor­ver­hin­dern­de Ret­tungs­ak­ti­on des zusätz­li­chen Feld­spie­lers bescher­te den JSG Rott­weil B‑Junioren das bereits nicht mehr erwar­te­te Unent­schie­den.

 

Für die B1 der JSG Rott­weil spiel­ten: Juli­an Aug­stein und Niklas Hum­mel (bei­de Tor), Seve­rin Bant­le, Mar­kus Brach­mann, Len­ny di Ste­fa­no Mar­quez, Ken­an Kilic, Dami­an Krau­se, Mark Krug, Joël Mauch, Felix Mül­ler, Patrick Mül­ler, Gabri­el Schwei­zer, Tim Sin­ger, Niklas Wein­mann.

 

 

- Adver­tis­ment -