Die Bewer­bungs­frist für das Amt des Oberbürgermeisters/der Ober­bür­ger­meis­te­rin der Gro­ßen Kreis­stadt Schram­berg läuft noch bis Mitt­woch, 12. Juni  um 18 Uhr. Vor der Wahl am Sonn­tag, 7. Juli besteht die Gele­gen­heit alle Kan­di­da­ten in vier öffent­li­chen Vor­stel­lungs­run­den ken­nen­zu­ler­nen und ihnen Fra­gen zu stel­len, so die Stadt in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die ers­te Vor­stel­lungs­run­de fin­det am Mon­tag, 24. Juni, im Bären­saal in der Schram­ber­ger Tal­stadt, Markt­stra­ße 7, statt. Im Stadt­teil Sul­gen stel­len sich die Bewer­be­rin und Bewer­ber am Mitt­woch, 26. Juni, in der Turn- und Fest­hal­le, Sul­gau­er Stra­ße 5, vor.

Ter­mi­ne­tausch Ten­nen­bronn – Wald­mös­sin­gen

Ent­ge­gen der bis­he­ri­gen Vor­ankün­di­gung fin­det der drit­te Vor­stel­lungs­ter­min am Mon­tag, 1. Juli im Stadt­teil Ten­nen­bronn, in der Turn- und Fest­hal­le Ten­nen­bronn, Löwen­stra­ße 14, statt. Ein letz­tes Mal stel­len sich die Kan­di­da­ten dann am Mitt­woch, 3. Juli, in der Kas­tell­hal­le in Wald­mös­sin­gen, Wei­her­wa­sen­stra­ße 10, vor.

Alle Ver­an­stal­tun­gen begin­nen jeweils um 19.30 Uhr und sind bewir­tet.