- Anzeigen -

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

(Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
11.5 C
Rottweil
Samstag, 4. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

    (Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
    Start Suche

    gefängnis - Suchergebnisse

    Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

    Vielen Dank für alles, Werner Guhl

    Der Tod des beliebten und erfahrenen Bürgermeisters von Rottweil, Werner Guhl, hinterlässt Leere und macht zutiefst betroffen. Die Stadt ist nicht anders, nicht leiser...

    In 25 Jahren viel bewirkt für die Opfer von Tschernobyl

    ROTTWEIL (mm) - Seit 25 Jahren arbeitet die Rottweiler Bürgerinitiative für eine Welt ohne atomare Bedrohung mit der Stiftung „Den Kindern von Tschernobyl“ aus Weißrussland zusammen. Aus dem Anlass gibt es nun im Alten Rathaus eine Ausstellung, die zeigt, was man seitdem alles gemeinsam gestemmt hat.

    Der bleiche Mann und die Axt

    Fast sechs Jahre Haft erhielt ein 24-Jähriger nach einem Tötungsversuch. Seinem Opfer hatte er den Schädel gespalten, es überlebte knapp. Eine Geschichte über Kindheitstraumata und eine Art Kurzschlussreaktion.

    Appell an die Rottweiler Stadträte: „NEIN zum Bauvorhaben Nägelesgraben“

    "Ja zu Rottweil und deshalb mein NEIN zum Bauvorhaben Nägelesgraben". So betitelt Einzelhändler Michael Grimm - früher aktiv im Gewerbe- und Handelsverein und weiterhin interessiert an der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt - einen Appell an die Stadträte und die Verwaltung. Grimm hält das Neckar-Center auf dem Schotterparkplatz neben dem Spital für eine Fehlplanung. Er könnte es sich auf dem Parkplatz "P2", dem Eisplatz gut vorstellen.

    Vom fetten Speck zur Sozialhilfe: Ex-Fleischunternehmer zu Haftstrafe verurteilt

    ROTTWEIL. Der ehemalige Geschäftsführer einer Fleischwarenfabrik in Bösingen im Kreis Rottweil muss für drei Jahre und zwei Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Rottweil hat ihn wegen Betrugs und Untreue in zwei Fällen verurteilt. Vier Monate werden ihm allerdings erlassen, weil sich das Verfahren wegen der Überlastung des Gerichts verzögert hatte. Heute lebt der einst erfolgreiche Unternehmer von Sozialhilfe, ein Steuerverfahren ist gegen ihn anhängig.

    Rottweiler Gemeinderat erneuert nochmals Ja zu JVA-Standort Esch

    Der Rottweiler Gemeinderat hat am Mittwoch erneut mehrheitlich sein Ja zu einem möglichen Justizvollzugstandort Esch bekräftigt. Einen Tag zuvor haben sich Räte, Interessierte und JVA-Gegner aus Meßstetten ein Bild von einem beispielhaften Gefängnis gemacht. Wer nun einen JVA-Neubau bekommt, Rottweil oder Meßstetten - zwischen beiden Städten will sich das Land in den kommenden Wochen entscheiden.

    Immer ein bisschen übertreiben

    Klappern gehört zum Geschäft. Zum Geschäft von Bürgerinitiativen ohnehin. Denn sie wollen ja etwas erreichen, setzen sich zudem einseitig für eine - in ihren Augen immer: die gute - Sache ein. Und Bürgerinitiativen sind gerne auch über den Verdacht erhaben, seriös zu arbeiten. Nein, ihr Ziel kennt nur die eine, ihre Seite. Ist es da verwunderlich, dass die Bürgerinitiative Neckarburg ohne Gefängnis trickst? Wohl kaum.

    Ich habe einen Traum

    Nicht, dass ein neues Gefängnis nicht notwendig wäre. Das wäre, leider, Illusion.Aber ich sehe, dass die schöne Stadt, in der ich leben darf, seit Jahrhunderten liebevoll gepflegt und erhalten wird - und ich habe einen Traum: Dass wir mit dem Umland unserer Stadt ebenso liebevoll umgehen.

    Alfons B., der Prophet, oder: „Großer Meister, wir glauben dir!“

    In einer Karikatur nimmt unsere Leserin Doro Flad den Rottweiler "Sonderbeauftragten für das Testturmprojekt und das Gefängnis, den früheren Stadtjugendring-Sanierer Alfons Bürk auf die Schippe. Der Mann, der für die Stadtverwaltung gegen Honorar zurzeit Visionen verbreitet, der von der örtlichen Tageszeitung schon mit "der Unverzichtbare" tituliert worden ist, der den Begriff "Ökogefängnis" wohl erfunden hat, er gilt Flad als Prophet.

    „Alkoholiker sind sehr gute Schauspieler“

    Kreis Rottweil (him) - Im Rahmen der Suchtwoche wird die „Fachstelle Sucht“ am Samstag 13. Juni auf dem Parkplatz vor dem Culinara-Markt in Rottweil über Suchtprobleme aufklären. Mit dabei sind auch verschiedene Selbsthilfegruppen, die über ihre Angebote berichten wollen.

    Manipulation durch Sprache

    Als ich noch unterrichtete war das eine Unterrichtseinheit im Fach Deutsch. Politische Reden wurden dabei mit den Schülern zerpflückt, vorzugsweise von Goebbels und andere...

    Patt der Bürgerinitiativen: In Rottweil und Meßstetten wollen sie den Knast verhindern

    Ginge es nach den Bürgerinitiativen in Rottweil und Meßstetten, gäbe es ein Patt in Sachen Gefängnisstandort. Hier wie dort wollen sie den Knast verhindern. In Rottweil planen sie ein Bürgerbegehren, in Meßstetten wollen sie eine "lebenswerte Stadt ohne JVA."

    Das Esch ist von allen Standorten der ungeeigneteste

    In den Händen meiner Frau sah ich eine Gartenzeitschrift  Mit wie viel Mühe, Liebe und Geld wird da der eigene kleine Garten gehegt und gepflegt – und draußen vor der Tür geht die Natur vor die Hunde – so auch im „Esch“ vor den Toren Rottweils?

    Demokratie verkommt zur Show

    Welcome to the show, Rottweil! Wenn auch mit einem drittklassigen Moderator und einem ältlichen und nicht nur hörtechnisch überforderten Justizminister, meine Anerkennung für die gelungene Präsentation des nächsten Rottweiler Mega-Projektes mit überwiegend begeistertem Publikum.

    Arbeitsplätze sichern…!!!???

    Der Fisch ist geputzt, so scheint es, glaubt man den vielen Berichten der lokalen Presse und den Meinungen in den Bürgerversammlungen zum Thema Großgefängnis auf dem Esch. Nein, ich glaube das nicht, denn ein letzter Funke Demokratieverständnis steckt immer noch in mir.

    Die Rottweiler Freien Wähler: Klares Ja zur JVA

    Die Rottweiler Freie Wähler Vereinigung (FWV) hat eine Stellungnahme zum möglichen Großgefängisstandort Rottweil abgegeben. Sie ist von Stadtrat Martin Hielscher am Mittwoch verschickt worden, von allen FWV-Stadträten unterzeichnet und sieht letztlich im Großgefängnis eine Chance, die Rottweil sich nicht entgehen lassen dürfe.

    Rottweiler JVA-Aktion: „zwei neue Freigänger“ und einige „Wendehälse“

    Bei der eiligen Plakataktion für eine neue Justizvollzugsanstalt auf Rottweiler Stadtgebiet sind zwei Stadträte nicht gefragt worden. Das hat man jetzt nachgeholt, die Transparente sollen überklebt werden. Damit wirklich nur noch die Gegner fehlen. Zugleich werden die JVA-Befürworter als Wendehälse tituliert.
    19 für die JVA: Rottweiler Stadträte mit persönlichem Bekenntnis. Foto: privat

    19 Köpfe für eine neue JVA Rottweil

    Ganz klares Statement: 19 Rottweiler Stadträte haben sich in einer Plakataktion öffentlich zu einer neuen Justizvollzugsanstalt innerhalb des Stadtgebiets bekannt. An vielen Ecken in der Stadt tauchten am Mittwoch riesige Transparente auf, die die Köpfe der JVA-Befürworter abbilden.

    Erlebnisreiche Tage in Berlin

    ROTTWEIL (pm) - Berlin ist spannend. Das weiß jetzt auch die Klasse 10 c der Maximilian-Kolbe-Schule, denn die hat die Hauptstadt besucht und dabei einiges erlebt. Zum Beispiel die Kaiser Wilhelm-Gedächtniskirche, den Berliner Zoo und das Museum „The Story of Berlin“, das in einem echten Atombunker untergebracht ist. Auch der Fernsehturm stand auf dem Programm.

    Die „Festung“ auf dem Esch ist gut für Rottweil

    Manche Leser werden sich wundern, warum der Gefängnisstandort"Esch", der 2008/2009 mit großer Mehrheit ( gegen die Stimmen von Manfred Geiger  und meiner) abgelehnt worden ist, jetzt wieder an erster Stelle eines möglichen " Großgefängnisses" favorisiert wird.

    Stellungnahmen zu den JVA-Standorten und einem Bürgerentscheid: FFR erklärt sich wortreich

    Das ist ein Novum: FFR, das Forum für Rottweil, hat sich gleichen Tags gleich zweimal zum selben Thema erklärt. Einmal als FFR-Gruppierung, einmal als FFR-Stadträte. Fazit: Sie sind sich nicht einig. Außer vielleicht darin, dass sie im abgelehnten Bürgerentscheid eine verpasste Chance sehen.

    Minister Alexander Bonde besuchte Flözlinger Hirschbrauerei

    Der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Alexander Bonde (die Grünen) besuchte am Samstag die Hirschbrauerei in Flözlingen. Zum Einstand spielte der Flözlinger Musikverein ein Willkommens-Ständchen. Auch eine Abordnung des Flözlinger Trachtenvereins stand bereit, um den Minister zu begrüßen.

    Auf den Spuren des Konstanzer Konzils

    ROTTWEIL (pm) - Die Katholische und Evangelische Erwachsenenbildung bieten am Samstag, 9. Mai eine Tagesfahrt mit der Bahn nach Konstanz an: „Unterwegs auf den Spuren des Konstanzer Konzils“. Treffpunkt ist am Bahnhof in Rottweil um 7.30 Uhr.
    Hexenverbrennung - ein Unrecht, das in großem Maße auch in Rottweil geschehen und das nun aufgearbeitet worden ist. Bild: Zeitung Derenburg 1555

    Rottweils Hexen und Zauberer werden rehabilitiert

    Mit knapper Mehrheit hat sich der Rottweiler Gemeinderatsausschuss dazu durchgerungen, die während der Reichsstadtzeit in der Stadt hingerichteten, angeblichen 266 Hexen und Zauberer zu rehabilitieren. Auch soll es eine Gedenktafel am ehemaligen Gefängnis geben, dem Hochturm. Die Initiative zu diesem Beschluss ging von den örtlichen Grünen aus (wir haben berichtet).