Start Suche

testturm - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut
Ungebrochene Anziehungskraft, für eine Baustelle eine ungewöhnlich große: Auch in der zweiten Woche des Monats Juli im Jahre des Herrn 2015 ändert sich in Sachen Testturm eigentlich nichts. Während testhalber schon ein Stück der wundersamen Membran angebracht wurde, die ihn in einigen Monaten einhüllen soll, interessiert unsere Leser offenbar...
Leserfoto: Hans Wirthle
Erstaunlich, was für Anziehungskraft der im Bau befindliche Testturm für Hochgeschwindigkeits-Aufzüge auf die Menschen hat. Kaum ein Autofahrer auf der Autobahn nahe Rottweil, der nicht einen Blick mehr riskiert auf das höchste Bauwerk Baden-Württembergs, kaum ein Kind, das nicht überrascht reagiert, wenn der lange Lulatsch während der Vorbeifahrt über...
Kaum einer, der ihn nicht mehr sehen könnte: den Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge, der bei Rottweil entsteht. Leser haben uns deshalb neue Bilder geliefert. Und der Erbauer zeigt einen Vorgeschmack auf die finale Version. "Anfang August", schreibt das Unternehmen ThyssenKrupp Elevator (TKE) auf seiner immer umfangreicher werdenden Website zum Testturm, "haben...
Rottweil. „Neue Horizonte – made by ThyssenKrupp“. So wirbt das Unternehmen für den Aufzugtestturm Testturm Rottweil. Und: „Die Zukunft entsteht in Rottweil.“ Wie auch immer: Der Turm ist einfach ein gutes Fotomotiv. Findet etwa unser Fotograf Thomas Decker vom Team Ralf Graner Photodesign, der den Testturm am Montagabend vor einem außerdem recht...
Hatte Richtfest: der Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge bei Rottweil. Foto: Andreas Linsenmann
Nach nur knapp zehn Monaten Bauzeit haben ThyssenKrupp und die für die Bauausführung Verantwortlichen der Firma Züblin am Mittwoch  zum Richtfest für den einmaligen Aufzugtestturm in Rottweil eingeladen. Die Turmröhre aus Beton hat mit 232 Metern ihre volle Höhe und damit das Niveau der Aussichtsplattform erreicht. In den nächsten beiden Wochen...
Applaus für den Testturm. Von links: Ulrich Weinmann, Vorstand, Ed. Züblin AG, Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß, ThyssenKrupp-Elevator-Europachef Alexander Keller und Andreas Schierenbeck, CEO, ThyssenKrupp Elevator AG. Foto: Andreas Linsenmann
32 Meter tief, 230 Meter hoch, erbaut in 225 Tagen – und kein Arbeitsunfall. Der Aufzugs-Testturm auf dem Berner Feld hatte gestern Richtfest. Einer seiner beiden Architekten, Helmut Jahn, war voll des Lobes: "Hier entsteht so etwas wie ein Wunder." Rottweil (wede,gg). Stolz verkündete Alexander Keller, Europachef vonThyssenKrupp Elevator, die Zahlen. Nicht...
Unsere Leserin Anke Altmann hat das Bild des Abends geliefert. Es ist, schreibt sie, "ein Bild vom Testturm, gerade geknipst nach dem Gewitter. Vielleicht taugt´s zur Veröffentlichung." Doch, es taugt. Vielen Dank für die Zusendung! Hier ist es nochmal in voller Pracht:
Christoph Maria Herbst. Foto: pm
Er hat ihn noch nie gesehen. Aber er hat einen ganz guten Tipp für all jene, die den ThyssenKrupp-Aufzugtestturm vielleicht nicht mögen: Notfalls dürften diese sich ihn schön saufen. Mit einem Zäpfle mehr. Sagte der Comedian und Stromberg-Mime Christoph Maria Herbst im NRWZ-Interview. Gerne hat unser Feuilletonist Andreas Linsenmann sich...

Prozession zum Testturm

Rottweil (pm). Wie eine große Prozession bewegten sich die Turminteressierten von Dietingen und dem ganzen Umkreis auf den Turm zu. Mehr als 130 Besucher erweckten bei den  Bauarbeitern den Eindruck: „Kommen die geladenen Gäste für das Richtfest auf einen Schlag schon eine  Woche früher?“ Der ThyssenKrupp-Testturm gehört inzwischen zum Ortsbild von...
Wir meinten wirklich, schon so ziemlich jedes Foto vom Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge gesehen zu haben. Und dann kam dieses. Es zeigt den Blick auf den ThyssenKrupp-Turm aus einem Rottweiler Dachfenster. Matthias König hat uns das Bild geschickt. Er schreibt: So nah und doch so hoch.... Ein Blick aus unserem Dachfenster der interdisziplinären Frühforderstelle der...
Die Architekten Helmut Jahn und Werner Sobek kommen, Chefs von ThyssenKrupp und Züblin, und der Rottweiler Oberbürgermeister, Ralf Broß, auch: Die ThyssenKrupp Elevator AG und die Ed. Züblin AG laden auf 29. Juli anlässlich der Fertigstellung des Rohbaus des ThyssenKrupp Testturms zum Richtfest ein. Es wird eine Feier für geladene Gäste....
200 Meter. Das sind vier Fünftel der endgültigen Höhe und das ist schon auch eine magische Zahl: Der Aufzugtestturm von ThyssenKrupp hat seine Gesamthöhe bald erreicht. Zur Feier des Zwischenschritts bringt NRWZ.de aktuelle Fotos, die unser Fotograf Sven Haberer mit der Drohne aufgenommen hat. Der neue 246 Meter hohe Aufzugstestturm...
Dass der Rottweiler Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge etwas ganz besonderes ist, stand an dieser Stelle gestern schon. Mit vielen Zahlen belegte der Erbauer Züblin im Auftrag von ThyssenKrupp die These vom einzigartigen Bauwerk. Nun haben sich unsere Fotografen Fritz Rudolf und Sven Haberer aufgemacht, den Testturm und seine Umgebung ins rechte Licht...
Das gut situierte Rentnerpaar, das gerade den Rottweiler Bockshof durchquert hat, wendet sich hilfesuchend an den Herrn mit Hund auf der Parkbank. "Sagen Sie mal: Was ist denn das da für ein Turm?", fragt der ältere Mann. Er deutet auf den im Bau befindlichen ThyssenKrupp-Testturm, der ganz in der Nähe hoch aufragt....
Unser Leser Ralf Lütjohann hat sich von den hier kürzlich veröffentlichten einzigartigen Fotos vom Rottweiler Testturm inspirieren lassen - und eine eigene Serie abgeliefert. Die beschäftigt sich mit einem kleinen, täglich wiederkehrenden Vorgang: dem Schichtwechsel bei den Testturm-Kranführern.
Der Rottweiler Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge ist mittlerweile mehr als 100 Meter hoch. Gleichsam stieg in den vergangenen Wochen die Faszination, die von ihm ausgeht. Kaum ein Tag vergeht, an dem die Redaktion der NRWZ nicht Fotos vom Turm erhält. Die, die nun eingetroffen sind, sind wohl einzigartig.
In etwa zwei Wochen soll er die Hälfte seiner endgültigen Höhe erreicht haben, er liegt jetzt bereits bei gut hundert Metern. Und täglich wächst der ThyssenKrupp-Aufzugstestturm auf dem Berner Feld bei Rottweil. Unser Fotograf Fritz Rudolf hat jetzt eine romantische Seite entdeckt.
Ein besonderes Bild vom Testturm Rottweil lieferte die Webcam in der Nacht auf Samstag um 2 Uhr - worauf uns unser Leser Uwe Nester aufmerksam machte. Der Schacht schaute da gerade aus dem Bodennebel heraus.
Schon jetzt ein Besuchermagnet: Die Besucherplattform des neuen Testturms für Hochgeschwindigkeitsaufzüge von ThyssenKrupp Elevator in Rottweil. Ab Mitte Mai bietet die Tourist-Info Führungen an. Foto: pm
Faszination Turmbau: Besucher der Baustelle des Testturms von ThyssenKrupp können ab Mitte Mai im Rahmen von Führungen mehr über eines der spannendsten Bauprojekte des Landes erfahren. Anmeldungen sind ab Freitag online möglich. Es gibt sowohl Führungen für Gruppen als auch für Einzelpersonen.
Panorama mit Testturm. Foto: Sven Haberer
Mit einer Stetigkeit wie ein zum Ozean drängender Fluss: Der Testturm Rottweil, in dem ThyssenKrupp selbst fahrende Hochgeschwindigkeitsaufzüge erproben will, wächst. Jetzt liegen neue Bilder vor. Aus der Luft gemacht.
Der Turm, der Kran, die Baustelle: Bild vom Berner Feld bei Rottweil. Foto: Uwe Nester
Der ThyssenKrupp-Testturm wächst stetig. Noch diesen Sommer soll er seine endgültige Höhe von 246 Metern erreichen. Mit wächst auch der Kran, der die Lasten hochhieven muss. Und mit ihm steigt eine neue Webcam empor. Besucher sind auch willkommen - für sie steht seit diesem Wochenende ein kostenloser Parkplatz bereit.
Nie geplant: ein buntes Kinder-Windrädle auf der Testturm-Spitze. Doch wird es dort auch keine richtige Windkraftanlage geben. Fotomontage: Schwarzwälder Bote
Es ging ihnen nie um ein buntes Kinderwindrädle auf der Spitze des ThyssenKrupp-Testturms, auch wenn ein solchen Bild kursiert. Es ging ihnen um die Gewinnung erneuerbarer Energie, um den Turm als energetisches Leuchtturmprojekt. Nun geben die Leute vom Arbeitskreis Klimaschutz der Lokalen Agenda 21 auf. Sie konnten keinen der Projektverantwortlichen begeistern.
Sollen nackengestützte und damit stressfreie Ausblicke vom Feldherrenhügel bei der Testturmbaustelle aus liefern: neue Turmmöbel. Foto: Uwe Nester
Rottweil sei die „Stadt der Türme.“ Das ist zentrale Botschaft des Stadtmarketings dieser Tage. Dessen Leiter André Lomsky glaubt: Die Stadt muss darauf vorbereitet werden, dass der Turm im Oktober 2016 in Betrieb gehen werde. Und mit ihm Deutschlands höchste Aussichtsplattform. Die soll gerne auch Touristen anlocken.
Um 3,6 Meter pro Tag wächst der ThyssenKrupp-Testturm pro Tag empor – das lockt Besucher an. Zumal bei dem schönen Wetter. NRWZ-Leser Uwe Nester hat sich auf der Baustelle, an der auch Deutschlands höchste Aussichtsplattform entsteht, umgesehen. Unterdessen bereiten sich Stadtverwaltung und ThyssenKrupp darauf vor, das Projekt angemessen zu vermarkten.
Stahlarmierungen, die den Testturm Rottweil tragen werden. Fotos: Uwe Nester
Anfang April wird der Rottweiler Testturm erstmals als solcher sichtbar werden - dann wächst er in die Höhe. Das erklärte ein ThyssenKrupp-Unternehmenssprecher jetzt gegenüber der NRWZ. Er versprach zudem, dass die Rottweiler den Turmbau noch besser werden beobachten können als bisher.
Deutschlands höchster Aussichtsplattform, die im Moment im Bau ist, heute schon realisiert mit einer Drohne. Fotos: Sven Haberer
Ein neues Vierminuten-Video bietet Dramatik pur. Mit Musik, wie sie auch das Ende eines Kevin-Costner-Films begleiten könnte. Mit einer Kamera, die langsam, aber stetig in die Höhe steigt. Diese zeigt zunächst die Senkrechte, als sehe der Zuschauer stetig nach unten. Auf 232 Meter klappt sie hoch: Das ist der Blick, den Deutschlands höchste Aussichtsplattform bald bieten soll.
Skyline über Skyline: in Wengers Wohnung in Göllsdorf. Fotos: privat
Rottweil (gg). Eine Wohnung in Rottweil, der Testturm an der Wand: NRWZ.de hat (gerne und zur Freude unserer Leser) über jene schwarze Skyline berichtet, die alle bestehenden und künftigen Türmen der frisch gebackenen Stadt der Türme zeigt. Nun haben wir mit demjenigen gesprochen, der sich diese Skyline  an die Wand gebastelt hat.
Die Skyline Rottweils überm Esstisch, der Testturm überm Schreibtisch: So hat ein Rottweiler seine Wohnung dekoriert. Foto: privat
Rottweil (gg). Was sagt man dazu? In Vorfreude auf den Aufzugtestturm, den ThyssenKrupp Elevator gerade begonnen hat, bei Rottweil zu errichten, ist schon eine Wohnung dekoriert worden. Mit einer Skyline mit allem Pipapo.
Die Baustelle am Abend: ein Bild der Webcam auf dem Berner Feld. Foto: TKE
Rottweil (gg). Der Aufzugtestturm wird nicht nur unvorstellbar hoch und soll nicht nur beeindruckend beleuchtet werden - er bringt auch erstaunlich viele Arbeitsplätze. Das und einiges mehr wurde am Mittwoch bekannt.
Projektleiter Hardy Stimmer (rechts) erläutert Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller die spätere Höhe des Testturms.
Rottweil (mm). Hoher Besuch am Mittwoch auf der Baustelle, des ThyssenKrupp-Testturms in Rottweil: Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller schaute auf seinem Weg nach Deißlingen, wo es um die geplante Windkraftanlage geht, auch auf dem Berner Feld vorbei.
Rottweil (gg). Am heutigen Freitag ist die Bodenplatte des ThyssenKrupp-Testturms gegossen worden. Das erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber der NRWZ. Nun wird der Turm wachsen.
Die Arbeiten laufen: Der Aufzugstestturm bei Rottweil entsteht. Fotos: NRWZ
Rottweil. ThyssenKrupp schafft. Der Aufzugstestturm auf dem Berner Feld entsteht. Am Dienstag wurde mit der Armierung der Bodenplatte begonnen. Die allein wird rund zehn Tage in Anspruch nehmen. Danach wird die Bodenplatte betoniert. Der Schiebekran, der einmal die stattliche Höhe von 270 Meter erreichen wird funktioniert auch schon. Wir haben uns auf der Baustelle umgesehen.
ROTTWEIL (pm)  Mit der symbolischen Grundsteinlegung beginnt ThyssenKrupp am Dienstagnachmittag in Rottweil die Bauarbeiten für das Fundament des Testturms. Ende 2016 soll laut gemeinsamer Pressemitteilung von ThysenKrupp Elevator und der Stadt Rottweil die von den renommierten Architekten Helmut Jahn und Werner Sobek entworfene Forschungseinrichtung für Aufzugsinnovationen fertiggestellt sein.
Der Grundstein des ThyssenKrupp-Turms in Rottweil soll als Zeitkaüsel dienen.
Rottweil (gg/pm). Es wird eine Veranstaltung sein für geladene Gäste, allerdings sollen derer gleich mehrere hundert am 16. Dezember, also kommenden Dienstag, hoch zum Berner Feld bei Rottweil pilgern: Dann nämlich ist Grundsteinlegung für den Aufzugstestturm von ThyssenKrupp.
Aufzugstestturm Rottweil
Rottweil (gg). Für das Fundament des Rottweiler Aufzugstestturms geht es zunächst einmal in die Tiefe: Für das Fundament heben die Arbeiter ein rund 30 Meter tiefes Loch aus. Die NRWZ begleitet die Bauarbeiten und zeigt wohl erstmals Fotos, die die Tiefe dieser Grube erahnen lassen.
(gg). Es geht zunächst in die Tiefe: Um den ThyssenKrupp-Aufzugtestturm zu errichten, der bald Deutschlands höchste Aussichtsplattform beherbergen wird, müssen die Arbeiter sich zunächst in Dreck und  Fels graben. Die NRWZ hat die neuesten Fotos von der Baustelle.
ROTTWEIL, 5. November (gg) - Mit einigen Sprengungen hat ThyssenKrupp am Mittwoch nachmittag für eine geeignete Baugrube für den künftigen Aufzugstestturm gesorgt. Das Unternehmen hatte es im Vorfeld vermieden, die Öffentlichkeit einzubeziehen. Die Arbeiten sollten möglichst ohne Schaulustige stattfinden.
ROTTWEIL, 27. Oktober (gg) - Die Bauarbeiten zum Testturm, den das Unternehmen ThyssenKrupp Elevator zum Test von Hochgeschwindigkeitsaufzügen auf einer Anhöhe über Rottweil errichtet, haben begonnen. NRWZ.de begleitet den Baufortschritt. Aktuell: Jetzt geht es in die Tiefe. Dieser Artikel ist direkt abrufbar unter www.NRWZ.de/aufzugstestturm.
ROTTWEIL, 3. Oktober (pm) - Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben ThyssenKrupp und die Stadt Rottweil am Donnerstag den offiziellen Baubeginn des Testturms gefeiert. Am Vorabend hatte der Gemeinderat die Satzung des Bebauungsplans beschlossen – die letzte formale Hürde der Planungs- und Genehmigungsphase. Die Gründungsarbeiten können nun umgehend beginnen – in gut zwei Jahren soll der von den renommierten Architekten Helmut Jahn und Werner Sobek entworfene Testturm für Aufzugsinnovationen fertiggestellt sein. Bereits im Sommer nächsten Jahres soll der Turm in voller Höhe stehen. Dann allerdings folgen noch aufwändige Innenarbeiten, teilen die Stadtverwaltung und ThyssenKrupp in einer gemeinsamen Erklärung mit.
Es sollte ein Weckruf sein. "Ein Hallo, wach?", wie es der Vorsitzende des Rottweiler Gewerbe- und Handelsvereins, Detlev Maier, formulierte. Auf Einladung seines Verbands fand die IHK-Veranstaltung "Umsatz steigern - Workshop für StandortHelden" am Dienstagabend im Rottweiler Kapuziner statt. Ziel: die Entwicklung konkreter Lösungsansätze für mehr Umsatz im Einzelhandel....
Daniel Karrais ist der Spitzenkandidat der FDP für den Rottweiler Gemeinderat. Dies haben die Mitglieder einstimmig beschlossen. Der Landtagsabgeordnete ist erst vor Kurzem in die Kreisstadt gezogen. Verbindungen zu Rottweil hat er trotzdem: Seine Familie stammt von hier, und die langjährige SPD-Stadträtin Anita Karrais war seine Großmutter. Fortsetzung einer...
ROTTWEIL - Diesen Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbands Rottweil wird laut Pressemitteilung so schnell niemand vergessen, der in der fastnächtlich dekorierten Stadthalle in Rottweil mit dabei gewesen ist. Wegen der auch in diesem Jahr wieder so schwungvollen, begeisternden Begleitung durch den Musikverein Frohsinn Rottweil-Altstadt? Wiederum mit dem Rottweiler Narrenmarsch zum Ende des...
SCHRAMBERG  –  Es geht voran für Steffi Knebel und Matthias Kastning. Mit ihrer Schramberger Firma Audiotextour holen sie einen Auftrag nach dem anderen und inzwischen auch Preise für innovative Firmen und neue Ideen. Begonnen hatte es vor drei Jahren mit dem Rottweiler Testturm, für den die beiden eine auf dem...
Das sehen die Bewohner des Rottweiler Gebiets am Neckar selber so: "In der Au ist offensichtlich ein bisschen vergessen worden", wie es ein Stadtplaner formulierte. Daher will die Stadt es zum Sanierungsgebiet machen. Ziel: Gelder aus einem Förderprogramm zu erhalten. Der Bereich am Neckar, genannt "In der Au", soll auf Vordermann...
ROTTWEIL - Zum Valentinstag, 14. Februar leuchtet der Testturm von thyssenkrupp in Rottweil offiziell zum ersten Mal. Pünktlich zum Sonnenuntergang um 17.44 Uhr tauchen 44 Strahler die Glasfasermembran des 246 Meter hohen Bauwerks in ein warm-weißes Licht. Es ist der letzte Schritt, um den Turm zu vollenden – nach...
Rottweil setzt in diesen Tagen auf Tourismus. Auf den ab dem Valentinstag etwa leuchtenden Testturm. Auf die bekanntermaßen malerische mittelalterliche Innenstadt. Und dann das: Neuerdings liegen schon am Wochenende die Gelben Säcker herum, werden Spielball von Sturmböen, verschandeln das Stadtbild. Allein: Der aktuelle Abholtermin ist schon ein Kompromiss. Und...
ROTTWEIL - Es sind tolle Ideen, die sich die Schülerinnen des Profilfachs Gestaltungs- und Medientechnik des Technischen Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Nadine Wiedemann ausgedacht haben: Rund um den Testturm, wo derzeit noch ein tristes Gewerbegebiet ist, könnte, wenn es nach ihnen geht, ganz schön was los sein. Zum Beispiel...
Ende Januar hat die diesjährige Hauptversammlung der Löschzuge 1 bis 5 (Kernstadt, Altstadt und Bühlingen) sowie der Altersabteilung der Feuerwehrabteilung Rottweil stattgefunden. Unter Leitung von Abteilungskommandant Volkmar Caduff wurden die einzelnen Jahresberichte vorgetragen und hierbei die Highlights für die insgesamt 115 aktiven Feuerwehrangehörigen, 37 Kameraden in der Altersabteilung und 20...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 5/2019 vom 9. Februar 2019. Themen: „Händler setzen auf Kundenbindung”, „Testturm soll sich in Pose werfen”, „10 Jahre NRWZ in Schramberg” und viele, viele weitere. Viel Spaß bei der Lektüre. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten. Sie wird verteilt...
ROTTWEIL - In Rottweil ist auch 2019 jede Menge los. Die Höhepunkte fasst der handliche Flyer „Glanzlichter“ zusammen. Das Jahr steht ganz im Zeichen der Feiern zu „500 Jahre Ewiger Bund“: Rottweil erinnert sich an seine enge Freundschaft mit der Schweiz. Erstmals ist der Gewerbe- und Handelsverein vertreten. Ebenfalls...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 4/2019 vom 2. Februar 2019. Themen: „Haftstrafe für Überfall auf Bastelladen”, „Testturm ist erstmalig Austragungsort der Deutschen Treppenlauf-Meisterschaften”, „Tochter erstochen, Sohn verletzt” und viele, viele weitere. Viel Spaß bei der Lektüre. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten. Sie wird...
ROTTWEIL - Die Jahreshauptversammlung des Rottweiler Freundeskreis Hyères fand dieses Mal früher als sonst und in einem besonders festlichen Rahmen statt. Auf den Tag genau vor 25 Jahren war der Verein von interessierten Rottweiler Bürgerinnen und Bürgern gegründet worden, und so war die Zusammenkunft gleichzeitig eine Würdigung dieses Ereignisses. Präsidentin...
ROTTWEIL - Die Entwicklung im Rottweiler Teilort Hausen sowie der städtische Haushalt waren die zwei bestimmenden Themen in der ersten Sitzung von Forum für Rottweil (FFR). Diese fand, wie bereits seit einigen Jahren Usus, im Gasthaus Adler in Hausen statt. Ortsvorsteher Herbert Sauter zeigte sich in seinem Bericht recht zufrieden...
Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß hat im Rahmen seiner Neujahrsansprache am Abend in der Stadthalle erklärt, dass das laufende Jahr vor allem nach dem Gewinn der Landesgartenschau 2028 nicht nochmals einen solchen Knaller bereithalten könnte. "Wir sollten die Erwartungshaltung an dieser Stelle etwas zurückschrauben", sagte er in der Stadthalle. Es sei...
ROTTWEIL - Nass und ungemütlich war es Anfang Dezember diesen Jahres. Dennoch haben sich Reinhold Orawetz, Unternehmer und Eigentümer des Areals auf dem die „Bernburg“ einst stand, mit Frau, sowie Guntram Vater und Erhard Hengsteler vom Bürgerforum Perspektiven Rottweil aufgemacht, das geschichtlich bedeutende Gelände um die ehemalige Bernburg zu...
ROTTWEIL - Der Neckar bei der Dreher’schen Mühle kann wieder ungehindert fließen. Die Bauarbeiten zum Rückbau der Wehranlagen und zur Renaturierung des Flussbettes sind abgeschlossen. Die Stadt hat damit eine Vorgabe der Europäischen Union umgesetzt. Eine Sanierung des Mühlrades und ein Steg über den Neckar sollen noch folgen. Wo bisher...
ROTTWEIL - Ab Januar 2019 ändern sich bis zur Sommersaison die Zeiten der  öffentlichen Führungen der Touristinfo Rottweil:  Die Führung „Rund um den Testturm“ sowie die Stadtführungen „Nuff und Nab“ finden jeweils sonntags um 14 Uhr statt. Die Führungen kosten je sechs Euro pro Person. Am Testturm ist der Treffpunkt...
Die Stadt Rottweil will für Tourismus und Wirtschaftsförderung mehr Geld ausgeben. Das entsprechende Gesamtkonzept beschloss der Gemeinderat bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen. „Wir können nicht 200.000 Besucher mehr in der Stadt haben und der Verwaltung sagen, seht zu, wie ihr damit fertig werdet“, fasste Stadtkämmerer Herbert Walter zusammen, was...

Zug um Zug zum Glück

Der Schwarzwald ist "Wolferwartungsland" stellte Michael Lehrer, Bürgermeister von Aichhalden, Anfang des Jahres fest. Jetzt ist der erwartete, vielfach auch befürchtete, Fall eingetreten: Ein Wolfsrudel hat es bis nach Aichhalden geschafft, einer der Wölfe hat ein Tier aus dem Wildgehege gerissen. Und das alles im Maßstab 1:87! Jedes Jahr denkt...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 40/2018 vom 1. Dezember 2018. Themen der Titelseite: „Seehofer lobt den Testturm”, „Performance provoziert”, „Mahle für Unternehmenspreis nominiert”, „Rumpf verabschiedet” und viele, viele weitere. Viel Spaß bei der Lektüre. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten. Sie wird verteilt in Rottweil,...
ROTTWEIL - Welch rasanter Wandel! Noch 2012 erforschte die Stadt in ihrem Tourismusleitbild, wie sie als „älteste Stadt Baden-Württembergs“ im touristischen Wettbewerb an Attraktivität gewinnt. Und in der Testturm-Jetztzeit wird es etlichen touristisch schon zu viel. Droht mit der Hängebrücke nun gar ein „Overtourismus“, gegen den viele in klassischen...
Nach einer kurzen Wanderung durch die Nacht mit Lichtern und Laternen begrüßte der Vorsitzende Wolfgang Flaig die Wanderer in der heimeligen Gaststube des Gedächtnishauses Fohrenbühl. Bilder und Videos verschiedener Wanderkameraden hatte Anne Eckhardt zu einem humorvollen Film zusammengestellt. Diese Impressionen aus einem gelungenen Wanderjahr boten den Teilnehmern anschliessend viel...
Die Aufmerksamkeit für Rottweils neuen Testturm ist sehr groß. Groß genug, finden Tobias Kammerer und seine Partnerin Sabine Voß. Die beiden haben beschlossen, das Augenmerk wieder etwas mehr auf die wunderschönen alten Türme der Stadt zu lenken. Daraus entstand jetzt die Edition „Ode an die alten Türme”. Eines der...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 39/2018 vom 24. November 2018. Themen der Titelseite: „Wieder ein Trupp unterwegs”, „Einsatzzentrum eröffnet”, „Top-Effizienz”, „Testturm: beleuchtet und öfter besuchbar” und viele, viele weitere. Viel Spaß bei der Lektüre. Die NRWZ zum Wochenende finden Sie samstags in Ihrem Briefkasten. Sie wird verteilt in Rottweil,...
Die Gruppe Technik der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn besuchte in Rottweil den Aufzugtestturm von Thyssen Krupp Elevator. Die technikinteressierten Beschäftigten ließen sich von der hochmodernen Aufzugstechnik genauso begeistern wie von dem Blick von Deutschlands höchster Aussichtsplattform, heißt es in einer Pressemitteilung der...
ROTTWEIL - Oberbürgermeister Ralf Broß hat am Donnerstagabend zusammen mit Manfred Lenz und Ute Lenz vom DRK-Ortsverein Rottweil im Rahmen einer kleinen Feierstunde treue Blutspenderinnen und Blutspender ausgezeichnet. Die Spendenzahl von 100 Blutspenden wurde von Ulrich Scharff erreicht. „Unsere Gesellschaft lebt davon, dass Menschen Gemeinsinn zeigen, dass sie nicht nur...
ROTTWEIL - Gut 50 Senioren waren ins das Refektorium des Kapuziners gekommen, um sich bei Kaffee und Hefezopf über Aktuelles der Rottweiler Stadtpolitik zu informieren. Geladen hatte das Seniorenreferat der Stadt. Zunächst stellte Andreas Frankenhauser, Leiter des Seniorenreferats, die Planungen für 2019 vor. Neben den Großveranstaltungen Seniorenfasnet und Seniorenkirbe...
ROTTWEIL - Was sollten Museen heute leisten? Dieser Fragestellung widmet sich der nächste Kulturstammtisch von kulturottweil am Donnerstag, 29. November ab 20 Uhr im Dominikanermuseum Rottweil. Als Referentin und Moderatorin hat der Dachverband die Kulturjournalistin Adrienne Braun eingeladen und nimmt Bezug zur aktuellen Debatte um einen Standort für das...
ROTTWEIL - Die Stadt Rottweil erstellt derzeit den Bebauungsplan für die Fußgänger-Hängebrücke zwischen Berner Feld und historischer Innenstadt. Bis zum 23. November können Interessierte im Rahmen der Frühzeitigen Beteiligung der Bürger und der Behörden die Pläne einsehen. Ergänzend dazu findet am Dienstag, 6. November, eine Bürgerinformation im Feuerwehrhaus statt....
Die Diskussion läuft seit Jahrzehnten. Aber vorbereitet ist fast nichts. Geld für ein neues Rottweiler Stadtmuseum? Gibt es nicht. "Finanzierungslücke" ist eigentlich ein unpassender Ausdruck, hier will dem Anschein nach jemand mit ein paar Cent in der Tasche einen Porsche kaufen. Und es werden Standorte untersucht, die der Stadt...
Die Stadt Rottweil erstellt derzeit den Bebauungsplan für die Fußgänger-Hängebrücke zwischen Berner Feld und historischer Innenstadt. Der Gemeinderat hat am Dienstag, 2. Oktober, dem Vorentwurf des Bebauungsplanes zugestimmt und die Beteiligung der Bürger und der Behörden beschlossen. Die Beteiligung läuft bis zum 23. November. Am 6. November findet eine...
Schramberg (pm) - Rad-Event 2018 des Radfahrvereins Waldmössingen: Nach der Tour 2006 „Feldberg“ fand das traditionelle Treffen mit den Radfreunden aus Hirson dieses Jahr wieder einmal im Schwarzwald statt. Leider kam im Sommer kein gemeinsamer Termin zustande. Somit traf man sich zu den gemeinsamen Ausfahrten von Schramberg aus nun...
ROTTWEIL - Im Rahmen des Jahresthemas „Wir als Bürger der Stadt Rottweil“ haben Kinder vom Kindergarten Hegneberg Bürgermeister Dr. Christian Ruf im Neuen Rathaus besucht. Bepackt mit einem Bündel spannender Fragen betraten die Kinder und ihre Erzieherinnen das Neue Rathaus. Für Begeisterung sorgte der Ausblick vom Büro des Bürgermeisters, von...
Bei der Herbstwanderung des Schwarzwaldvereins Schramberg durch die Schlichemklamm ließen die Lichtverhältnisse die Herbstfärbung zum Farbenspektakel werden, zudem wurden die Wanderer durch die sommerlichen Temperaturen verwöhnt. Nach der Tour durch die Klamm führte der Ausflug zum nahegelegenen Thyssentestturm. Trotz der obligatorischen Wartezeit hat sich der Besuch gelohnt, begeistert genossen die...
Wissen Sie, liebe Leser, was Stockschilder sind? Vom Namen her vielleicht nicht - und da sind Sie in Rottweil in guter Gesellschaft - aber gleich macht's Klick: Stockschilder sind kleine, bunte Blechschildchen, die auf den Wanderstock des geneigten Touristen genagelt werden können. Und wissen Sie was? Sowas gibt es...
Mehr als 1000 Kreative aus der Hightech-Branche strömten am Mittwoch zum landesweiten Gipfeltreffen ins Rottweiler Kraftwerk. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut vergab am Abend den begehrten CyberOne-Preis an besonders zukunftsträchtige Startups aus dem „Ländle“. Das berichtet die Stadtverwaltung in einer Pressmeitteilung. Die Hightech-Branche des Landes Baden-Württemberg trifft sich im jährlichen Wechsel...
DUNNINGEN - Mit einer 33-köpfigen Reisegruppe starteten Bewohner des Altenzentrums St. Veronika Dunningen, Mitarbeiterinnen, Angehörige und Ehrenamtliche zum diesjährigen gemeinsamen Ausflug an den Schömberger Stausee. Dank Einsatz des Rollstuhlfahrer-Busses mit Lift der Firma Müller aus Bösingen und unter tatkräftiger Mithilfe gelangten die reiselustigen Senioren wohlbehalten auf ihren Sitz und konnten...
Der Weinhändler und studierte Oenologe Michael Grimm ist bekannt auch dafür, dass er sich um die Entwicklung Rottweils sorgt. Für großes Aufsehen hat zuletzt sein Vorschlag gesorgt, die geplante Fußgänger-Hängebrücke nicht am Bockshof anzudocken, sondern zum Kriegsdamm und durch diesen hindurch zu leiten. Die NRWZ hatte damals exklusiv berichtet....
Einst lief Andreas Schierenbeck, Chef von thyssenkrupp Elevators, den Testturm zu Fuß hoch, weil noch kein Aufzug da war. Am Sonntag lief er mit 700 anderen hoch, beim ersten Towerrun in Rottweil. Die Geschichte musste er am Sonntag öfter erzählen: Wie er von einem Polier wissen wollte, wie lange man...

Hightech-Gipfel im Kraftwerk

ROTTWEIL - Die Hightech-Branche des Landes Baden-Württemberg trifft sich am Mittwoch, 26. September, im Kraftwerk im Neckartal. Veranstalter des Technologiekongresses ist die Initiative Wirtschaft 4.0 des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg. Am Abend verleiht Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg. Für den Kongress gibt es noch Karten. Der Eintritt...
Ein Dutzend Geografie-Studentinnen und Studenten aus Karlsruhe stiefeln in Schiltach ein Tälchen hoch. „Bitte passen Sie auf“, mahnt  Dr. Christophe Neff, der Exkursionsleiter, “da geht es steil runter.“  Die Gruppe hat sich mit Förster Holger Wöhrle getroffen, um das Waldstück oberhalb des Zimmerplatzes anzuschauen, wo es am 20. August...

Klatschnass und nichts gesehen

VILLINGENDORF - Die Narrenzunft Villingendorf hatte im Rahmen des Kinderferienprogramms die Kinder zur Radtour an den Testturm nach Rottweil eingeladen. Neun Kinder waren gekommen um die Welt von oben zu sehen. Von oben kam aber leider nichts Schönes, denn es sah nach Regen aus. Mutig radelte man los, umschiffte...
Im Rahmen des diesjährigen Sommerferienprogramms der stiftung st. franziskus heiligenbronn besuchten vergangenen Freitag elf Menschen mit Behinderung und deren Begleitungen den Flugplatz in Sulz. Darüber berichtet die Stiftung in einer Pressemitteilung: Vorstand Berndt Buck und Pilot Hubert Leicht empfingen die Gruppe und öffneten die Hangars. Zu sehen gab es verschiedene...
Michael Grimm ist ein Rottweiler Einzelhändler. Mit Weinen handelt er, mit exquisiten zum Teil. Doch - wo der Schuster noch bei seinen Leisten bleibt, mischt sich Grimm gerne in die Kommunalpolitik ein. Ein gebürtiger Rottweiler, der Ideen hat und diese auch verbreitet. Die neueste: eine Verlängerung der geplanten Fußgänger-Hängebrücke....
ROTTWEIL - Am Sonntag war wieder einmal Eierflugwettbewerb, und wieder einmal konnte man staunen, was da alles vom Wasserturm flog und wieviel Kreativität die Teilnehmer an den Tag legten, um ihr Ei heil unten ankommen zu lassen. 46 Fluggeräte waren mit dabei, von der schnellen Rakete bis zum sanft...
Es tut sich was am Fuße von Rottweils neuester Attraktion: Ein mobiler Kiosk („Food Truck“) bietet Essen und Getränke an, und in einer kleinen schmucken Verkaufshütte gibt es bei Maria Bausch Souvenirs aus Rottweiler Geschäften und Infos über die Stadt. Dass hier ein Versorger gefehlt hat, war klar. Und noch...
Nette Aktion: Vom Kran auf dem Thyssenkrupp-Aufzugstestturm weht die kroatische Flagge - als persönliche Botschaft des Kranführers. Und als Zeichen der Vorfreude auf das Endspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland heute zwischen Frankreich und Kroatien (17 Uhr).   
Rottweil hat die höchste Aussichtsplattform Deutschlands, eines Tages wenn nicht die längste, so doch eine ziemlich lange Fußgänger-Hängebrücke. Rottweil hat eine wunderschöne historische Innenstadt und bleibt bis ans Ende seiner Tage die älteste Stadt Baden-Württembergs. Warum jetzt auch noch die Landesgartenschau 2028? Ist das nicht ein bisschen zuviel des...
ROTTWEIL - Wenn das Konzept stimmt und nachhaltig ist, dann kann eine Landesgartenschau sich auch Jahrzehnte später noch positiv auf eine Stadt auswirken. Das haben verschiedene Studien, unter anderem von der ift, der Freizeit- und Tourismusberatung GmbH, oder auch von bwgrün, der Förderungsgesellschaft für die Landesgartenschauen in Baden-Württemberg, ergeben,...
ROTTWEIL - Insgesamt 28 Schüler von zwei verschiedenen High Schools in Minnesota besuchen für vier Wochen das Albertus-Magnus-Gymnasium in Rottweil. Der ehrenamtliche Stellvertreter des Oberbürgermeisters Karl-Heinz Weiss begrüßte die Schüler und ihre Begleitlehrer im großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses. Karl- Heinz Weiss begrüßte die amerikanischen Gäste zu Beginn mit einigen...
Die Stimmung der Einzelhändler in Rottweil ist gut. Dennoch stehen die Gewerbetreibendenden vor einer großen Herausforderung. Zu diesem Schluss kommt der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Aden, der den Rottweiler Gewerbe- und Handelsverband besucht und mit dessen beiden Vorsitzenden gesprochen hat. Was er aus diesem Gespräch mitnimmt, wirkt auch wie ein...
ROTTWEIL - Bezirksgruppe Rottweil und Umgebung des Allgemeinen Deutschen Rottweiler Klubs veranstaltete kürzlich die neunte sogenannte Reichsstadtschau, eine Spezial-Rassehund-Zuchtschau der Rottweiler Hunde auf dem Vereinsgelände direkt neben dem ThyssenKrupp Testturm. Gemeldet werden konnte in verschiedenen Klassen, wie etwa Junghundeklasse, Gebrauchshundeklasse und so weiter. Dies richtete sich je nach Alter und...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 18/2018 vom 9. Juni 2018. Themen der Titelseite: "Überfall auf Jogger? Nur ausgedacht", "Familie Gashi aus Lauterbach muss gehen", "Ein Festival der Rhythmen und Klänge", "Testturm Rottweil: Länger geöffnet" und viele, viele weitere. Viel Spaß bei der Lektüre. Die NRWZ zum...
ROTTWEIL - Die Stadt Rottweil lädt Besucher des Testturms und alle Bürger am Freitag, 8. Juni, zu einer gemeinsamen Pflanzaktion ein: Am Fuß des Testturms soll ein Feld mit 2028 Sonnenblumen entstehen. Diese Pflanze bringe das Bewerbungsmotto „Höher. Grüner. Weiter“ besonders zum Ausdruck. „Verglichen mit allen anderen Blumen, die hier...
ROTTWEIL - 13 Austauschschüler aus Kamienna Góra und ihre deutschen Austauschpartner vom Droste-Hülshoff-Gymnasium wurden am Dienstag von Stadtrat Karl-Heinz Weiss empfangen. Als ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters hieß er die Schülerinnen und Schüler und ihre Begleitlehrer im Historischen Ratssaal des Alten Rathauses willkommen. Zu Beginn seiner Rede begrüßte Karl-Heinz Weiss die...
Nicht Rottweil, nicht das dortige Industriegebiet Berner Feld, nicht der dortige Aufzugstestturm von Thyssenkrupp - sondern das neue Aufzugssystem "Multi", das darin getestet und zur Serienreife gebracht werden soll, gilt jetzt als sogenannter "ausgezeichneter Ort". Multi spare Platz und verkürze die Wartezeit für Passagiere, fanden die Juroren, die die Auszeichnung...
Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 17/2018 vom 26. Mai 2018. Themen der Titelseite: "Tierhortung: Veterinäramt greift ein", "Brunne-Sunntig: Künstlerisch und kulinarisch viel geboten", "Höchster Treppenhauslauf Westeuropas im Testturm", "Polizei warnt vor neuer Erpressungsmethode", "Chlorgasunfall beim Freibad: Feuerwehr probt den Ernstfall" und viele, viele weitere. Viel...
Das Feuerwerk zur Einweihung hat keine Löcher in die Membran des Testturms gebrannt. Dies stellten Vertreter von Thyssenkrupp Elevators (TKE) und der Baufirma Taiyo Europe klar. Dennoch hat es Spuren hinterlassen. Entsprechende Gerüchte um viele Löcher in der Haut des Turms hatte es in Rottweil gegeben. Und die Firma TKE...
Spendenübergabe in der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands: 20.000 Euro überreichte Dr. Jasmin Fischer, Pressesprecherin von Thyssenkrupp Elevators (TKE), an Dennis Aogo, den Bundesliga-Fußballer vom VfB Stuttgart. Mitten drin ein junger Mann aus der Nachbarschaft: Der aus Schura stammende Jakob Kohler hatte das ganze vermittelt. Kohler, derzeit im Referendariat zum Lehramt, twittert...
ROTTWEIL - 28 Kameradinnen und Kameraden des Rettungskorps der Partnerstadt Brugg besuchten die Kameradinnen und Kameraden aus Rottweil zum 47. Freundschaftstreffen. Die Feuerwehr Rottweil empfing ihre Partnerfeuerwehr dabei erstmals in der neuen Feuerwache. Mit Stolz führten die Rottweiler ihren Freunden aus der Schweiz ihre neue Unterkunft samt ihrer Errungenschaften vor....