Start Suche

gefängnis - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Gefängnisdebatte: Dietingen wendet sich gegen den Standort Esch

Von einem der Wohngebiete aus direkt sichtbar, nachts auch noch beleuchtet: Die Gemeinde Dietingen wendet sich klar gegen den aktuell wahrscheinlichsten der Rottweiler Gefängnisstandorte, das Esch. Am Verfahren beteiligt ist Dietingen direkt nicht.
Kommt das Großgefängnis nach Rottweil, dann am ehesten dorthin: das Esch. Foto: gg

Der Rottweiler Gemeinderat, das Großgefängnis – und das Pech mit der Schlagzeile

"Bürger dürfen nicht über Gefängnis entscheiden." Diese Schlagzeile ist für den Moment richtig. Und trotzdem entstellt sie das Ergebnis der Sitzung des Rottweiler Gemeinderats bis zur Unkenntlichkeit. Wenn man kein Grüner ist.
Kommt das Großgefängnis nach Rottweil, dann am ehesten dorthin: das Esch. Foto: gg

Gefängnisneubau: Ex-Staatsanwalt macht Meßstetten madig – Umweltschützer wollen den Knast genau dort

Moderner Vollzug entferne den Gefangenen und seine Familie nicht zu weit voneinander. Und ein Großgefängnis in Meßstetten bedeute eine Steuergeldverschwendung, die einen schwindeln machen könne. Das sind die Kernthesen, mit denen Dr. Albrecht Foth, ehemaliger Chef der Rottweiler Staatsanwaltschaft, den Standort Meßstetten madig macht. Er sieht eine gewaltige Umweltbelastung. Aber eine andere, als Naturschützer beim möglichen Standort Esch ausmachen.
So ist es: Auf dem Dorf wird es kein Großgefängnis geben, nicht bei Zepfenhan und nicht auf dem Hochwald. Foto: rottweil.net

Kein Großgefängnis im Bitzwäldle und auf dem Hochwald – bis auf weiteres

Aufatmen bei den Menschen in Zepfenhan und Neukirch sowie auf dem Hochwald: Dort und im Bitzwäldle wird es kein Großgefängnis geben - bis auf weiteres,  die endgültige Entscheidung fällt im Sommer. Der weitere Suchlauf konzentriere sich auf die Standorte Esch bei Rottweil sowie Meßstetten, meldete das Justizministerium am Montag.
"Gleiches Stimmungsbild": die vom Schwarzwälder Boten so veröffentlichten Ergebnisse seiner beiden TED-Umfragen zum Großgefängnis. Quelle: Schwarzwälder Bote

Der Schwabo-TED zum Großgefängnis – ein Trugbild?

Stadtrat Dieter E. Albrecht erhebt Vorwürfe gegen die Rottweiler Lokalredaktion des Schwarzwälder Boten. Deren Telefonumfrage (TED) zum Thema "Ja oder Nein: Wollen Sie die neue JVA in Rottweil?" sei ein Trugbild. Der Lokalchef des Schwabo, Dr. Armin Schulz, bestätigt, dass sein TED nicht repräsentativ, und ja, wohl auch manipulierbar sei. Er hält ihn dennoch für aussagekräftig.

Das Land baut kein Gefängnis auf Gips. Basta.

Rottweil ist mit noch drei möglichen Großgefängnisstandorten im Rennen. Der immer wieder diskutierte vierte, der Standort Stallberg, ist ausgeschieden. Diese ganz klare Ansage kommt aus dem Justizministerium Stuttgart.
Winterliche Idylle mit Platz für ein Großgefängnis: der Stallberg bei Rottweil. Foto: pm

Großgefängnis: Rottweils Grüne bedauern Stallberg-Aus

Rottweil (pm). Ein endgültiges Aus für den Stallberg als Standort für eine mögliche Justizvollzugsanstalt? "Ausgerechnet dieser Ort mit der geringsten ökologischen Belastung und der größten Akzeptanz im Gemeinderat und in der Rottweiler Bürgerschaft? Das will dem Vorstand der Rottweil-Zimmerner Grünen und der grünen Gemeinderatsfraktion nicht in den Kopf", heißt es in einer Presseerklärung der Gruppierung.
Beispielhaft für die regionale Justizvollzugsanstalt, die im Dreieck Rottweil, Tuttlingen, Donaueschingen entstehen soll: die JVA Offenburg. Foto: Land BW

Gefängnisstandort: Showdown zwischen Rottweil und Meßstetten

Rottweil. Das ist jetzt ein bisschen wie beim Bachelor. Aus einer Vielzahl an hübschen Bräuten kann er anfangs wählen, doch nach und nach scheidet eine nach der anderen aus. Beziehungsweise: gibt er einer nach der anderen keine Rose mehr, so dass die Blumenlose heim fahren kann. Rottweil hat drei Bräute, die um das Großgefängnis buhlen, noch im Rennen, Meßstetten eine. Die haben vom Land sozusagen heute eine Rose erhalten. Der Stallberg nicht. Ebenso wenig Weigheim.

Festnahmeversuch in Rottweil

Mit mehreren Beamten hat die Polizei am frühen Mittag versucht, eine Festnahme vorzunehmen.

Großangelegte Suche geht gut aus

Eine großangelegte Suchaktion nach einer Vermissten ist am Samstag gut ausgegangen. Beteiligt waren nach Informationen der NRWZ neben der Polizei auch Mantrailer,...

Kosovo verdient Hilfe

KREIS ROTTWEIL - In Zusammenarbeit mit dem bildungspolitischen Projekt Education Unlimited, das sich um Kooperation zwischen Schulen in der Repuplik Kosovo und...

Neue Führung zeigt Schwarzes Tor von innen

ROTTWEIL - Geschichte hautnah erleben: Führungen der Touristinformation Rottweil sorgen für spannende Momente in den historischen Gassen von Rottweil. ...

Stadtgeschichte nach Straßennamen

ROTTWEIL - Um Straßennamen in Rottweil dreht sich die Juniführung des Geschichts- und Altertumsvereins mit Ausschussmitglied Jürgen Mehl am kommenden Sonntag, 2. Juni. Die...

Gemeinderatswahl in Rottweil: CDU und FWV verlieren, Grüne gewinnen, AfD erhält einen Sitz

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Gemeinderatswahl in Rottweil liegt vor. Danach müssen die CDU, die Freien Wähler und prozentual ein wenig auch die SPD...

kulturottweil erfragt kulturpolitische Einstellung der Gemeinderatskandidaten

ROTTWEIL - Die Gemeinderatswahlen stehen kurz bevor, die Listen der einzelnen Fraktionen sind veröffentlicht. Grund genug für kulturottweil, sich ein Bild über die kulturpolitischen...

Die NRWZ zum Wochenende vom 4. Mai 2019 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 15/2019 vom 4. Mai 2019. Themen: „Neues Gefängnis: Bagger rollen an”, „Einsatz für sauberes...

Wechsel bei den Rottweiler Gemeinderats-Grünen. Der eine geht (früh), der andere will wieder mitmischen...

Die Parteien nominieren in diesen Tagen ihre Gemeinderats-Kandidaten. In Schramberg wie in Wellendingen, in Zimmern wie in Rottweil. Dort, in der Stadt am Neckar,...

CDU Rottweil plädiert für Wohnungsbau auf dem Feuerwehrgelände

In einer gemeinsamen Sitzung von Stadtratsfraktion, Stadtverbands-Vorstand und Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai hat sich die Rottweiler CDU zur Zukunft des Stadtmuseums...

Anregungen für die Diskussion um das Rottweiler Stadtmuseum

ROTTWEIL - Interessante Einblicke in die Konzeption des neuen Uhrenmuseums im Schramberger Terrassenbau erhielten die Rottweiler Stadträte Reiner Hils und Elke Reichenbach und weitere...

Tötungsdelikt in Hardt: Frau schuldunfähig?

Die beiden Bluttaten vom Sonntag, 27. Januar werden wahrscheinlich keine strafrechtlichen Konsequenzen für die mutmaßliche Täterin haben. Wie berichtet, hatte eine 56-jährige Frau zunächst...

10 Jahre NRWZ in Schramberg

In eigener Sache: Der Schramberger Historiker und Kulturwissenschaftler Carsten Kohlmann schaut zurück auf "10 Jahre NRWZ in Schramberg" - und die Zeit davor. Der 31. Januar 2004...

Nach dem Überfall zur Suchtberatung

Eine Großfahndung gab es Ende Juni vergangenen Jahres, nachdem der Inhaber der Bastelstube in der Stadionstraße von einem Unbekannten überfallen worden war. Seine elfjährige...

Unfall am Schlossbergtunnel wird teuer

Nach einem spektakulären Unfall nach dem südlichen Tunnelausgang in Schramberg ermittelt die Polizei gegen zwei junge Autofahrer wegen eines illegalen Autorennens. Die beiden Fahrer ...

Rat entscheidet über Sitze

„Rottweil sitzt“ heißt es derzeit im Rathaus. Und das hängt nicht mit dem neuen Gefängnis zusammen (das ja noch gar nicht gebaut ist). Sondern...

Das Fest der Heiligen Barbara

Die Heilige Barbara, deren Gedenktag am 4. Dezember gefeiert wird, war die Tochter eines reichen Kaufmanns und lebte im dritten Jahrhundert in Nikomedia, dem...