ROTTWEIL – Am Dienstagmorgen, gegen 8 Uhr, hat eine 59 Jahre alte Mercedes-Fahrerin auf der B27 (Ortsumgehung Rottweil) einen Auffahrunfall verursacht.

Sie befuhr mit ihrem Wagen die B 27 aus  Richtung Oberndorfer Straße in Fahrtrichtung Dunningen. Kurz vor dem Kreisverkehr zur B 27 sah sie nicht, dass ein ihr vorrausfahrender  Audi verkehrsbedingt abbremste und fuhr diesem inss Heck. Die 32-
jährige Fahrerin des Audis wurde dabei leicht verletzt. An den
beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.