Rottweil: Polizei sucht rücksichtslosen Schweizer Motorrad-Raser

0
3360
Polizei. Symbol-Foto: privat

200 Stundenkilometer auf der Autobahn: Einem Schweizer Motorradfahrer war das Samstag nachmittag noch zu langsam. Er drängelte sich links an einem so schnell fahrenden Mercedes vorbei, während der schon auf der Überholspur fuhr. Der Biker berührte auch noch den Mercedes, dessen Außenspiegel abbrach. Unbeeindruckt davon donnerte der Fahrer mit Kennzeichen ZH für Zürich weiter. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsgeschehen am Samstag, gegen 15.10 Uhr, auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Rottweil und Oberndorf. Ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer war auf dem Überholstreifen mit über 200 km/h in Richtung Stuttgart unterwegs, und überholte mehrere vorausfahrende Fahrzeuge. Dies ging einem nachfolgenden Motorradfahrer wohl nicht schnell genug.

Der Biker drängte sich zwischen den Mittelleitplanken und dem Mercedes durch. Hier wurde es dann doch zu eng: Der Motorradfahrer rasierte dem Mercedes den Außenspiegel ab und flüchtete. Der entstandene Schaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil (Tel.: 0741 34879-0) entgegen.