SCHILTACH (pz) – Am Fußgängerüberweg in der Hauptstraße sind am Montagabend zwei PKWs aufeinander gefahren. Dabei wurde der Lenker des vorderen Fahrzeugs leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Gegen 19.50 Uhr hielt der Fahrer eines VW an dem Zebrastreifen an, um einen Fußgänger die Straße überqueren zu lassen. Der nachfolgende Mazda-Fahrer war abgelenkt, sah den vor ihm stehenden VW nicht und fuhr auf. Dabei verletzte sich der 33-jährige VW-Fahrer leicht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Mazda entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden an dem VW wird auf 1000 Euro geschätzt.