28-Jähriger rammt Mauer und flüchtet

BÖSINGEN – In der Beffendorfer Straße geriet am Samstagabend, gegen 21.50 Uhr, ein 28-jähriger Ford-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine niedrige Mauer und beschädigte dabei seinen Pkw schwer. Das Fahrzeug ließ er am Unfallort zurück. Er selbst flüchtete zu Fuß.

Die Ermittlungen in der Unfallsache dauern an. Der Beschuldigte wird wegen Unfallflucht angezeigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

„Brüder im Geiste, Brüder im Jazz“

ROTTWEIL - Kurz vor der Fasnacht können sich alle nochmals auf ein atemberaubendes Konzert freuen. Die Brüder Fuhr und...

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Bagger an der Schiltach: Vorbereitung für die Bach-na-Fahrt

Am Freitagfrüh hat ein Mitarbeiter eine Baufirma an der Schiltach beim Busbahnhof gebaggert. Äste, Sand und anderes Treibgut beförderte er auf einen...

Mehr auf NRWZ.de