ZIMMERN – Bei einem Unfall am Mon­tag, gegen 17.30 Uhr, auf der Bun­des­stra­ße 462, zwi­schen Rott­weil und Dun­nin­gen, ist rund 8000 Euro Sach­scha­den ent­stan­den.

Eine 22-jäh­ri­ge Seat-Fah­re­rin war von Rott­weil in Fahrt­rich­tung Dun­nin­gen unter­wegs. Kurz vor der Auto­bahn­auf­fahrt auf die A81 bemerk­te sie zu spät, dass ein vor ihr fah­ren­den­der VW-Fah­rer sei­nen Wagen abbrems­te. Der Seat
prall­te ins Heck des VWs, der durch die Wucht des Auf­pralls noch gegen einen Opel gescho­ben wur­de. An den Autos ent­stand ein Gesamtsach­scha­den in Höhe von rund 8000 Euro.