Aichhalden: Gleich zwei betrunkene Autofahrer erwischt

1,6 und 1,8 Promille gemessen / Führerscheine weg

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Einen betrunkenen Autofahrer erwischt, hat die Polizei am Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr auf der Kreisstraße 5531 zwischen Aichhalden und Rötenberg. Eine viertel Stunde später war ein Autofahrer in der Waldmössinger Straße dran und musste pusten.

Aichhalden. Bei der Kontrolle des Ersten, eines 33-jährigen VW-Fahrers, zeigte ein Atemalkoholtest einen Promillewert von etwa 1,6 Promille an. Das hatte zur Folge, dass der Mann mit dem Auto nicht weiterfahren durfte und nun mit einer Anzeige wegen einer Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen muss.

Der Zweite, ein 43-Jährige VW-Fahrer, fiel durch seine Fahrweise einer Polizeistreife auf, weshalb sie den Mann kontrollierten. Dabei bemerkten die Beamten eine alkoholische Beeinflussung bei dem Fahrer.

Ein Test ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Autofahrer muss sich jetzt wegen einer Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.8 ° C
6.1 °
3.3 °
100 %
2.6kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °
So
6 °