Zu einem Verkehrsun­fall und einem dabei ent­stande­nen Sach­schaden an zwei beteiligten Autos in Höhe von min­destens 5000 Euro ist es am Sam­stag, kurz nach 13 Uhr, an der Ein­mün­dung der “Schiltach­er Steig” auf die Kreis­straße 5531 im Bere­ich des Zoll­haus­es gekom­men.

Eine 22-Jährige wollte dort mit einem Opel Adam nach links auf die K 5531 in Rich­tung Röten­berg abbiegen. Hier­bei über­sah die junge Frau einen 1er BMW, dessen 27-jährige Fahrerin sich von links aus Rich­tung Röten­berg auf der Kreis­straße der Ein­mün­dung näherte.

Obwohl sich der Opel der Unfal­lverur­sacherin nach einem hefti­gen Zusam­men­stoß um 90 Grad drehte, blieben bei­de Aut­o­fahrerin­nen unver­let­zt. Die nicht mehr fahrbere­it­en Wagen mussten abgeschleppt wer­den.