Symbolfoto: him

AICHHALDEN (pz) – Zu einem Unfall mit hohem Sach­scha­den kam es am Don­ners­tag­mor­gen gegen 7.30 Uhr auf der Kreis­stra­ße zwi­sche Röten­berg und Aich­hal­den.

Eine 30-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin geriet aus Rich­tung Röten­berg kom­mend, in einer Links­kur­ve ins Schleu­dern und prall­te mit dem VW-Trans­por­ter eines ent­ge­gen­kom­men­den 46-Jäh­ri­gen zusam­men. Der Trans­por­ter geriet im wei­te­ren Ver­lauf von der Fahr­bahn ab.

Ver­letzt wur­de nie­mand. Der Scha­den ist jedoch beträcht­lich und beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Bei­de Fahr­zeu­ge waren ord­nungs­ge­mäß mit Win­ter­rei­fen aus­ge­rüs­tet.