19 C
Rottweil
Dienstag, 7. April 2020
Mehr

    Aichhalden: Unfall bei dichtem Nebel

    Polizei sucht Zeugen / Entgegenkommender Fahrer geflohen

    Bei einem Unfall im dichten Nebel entstand am frühen Freitagmorgen ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe – der Unfallverursacher ist flüchtig. Gegen 5.20 Uhr war ein 69-jähriger Fahrer mit seinem VW Passat unterwegs auf dem Verbindungsweg zwischen Aichhalden und Buz.

    Als ihm in einer Linkskurve bei dichtem Nebel ein Auto entgegenkam, wich der Passat-Fahrer nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kollidierte der Wagen des 69-Jährigen mit einem Baum. Der VW musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

    Der entgegenkommenden Autofahrer ging flüchtig. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizei in Schramberg unter Tel. 07422 27010.

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    Mehr auf NRWZ.de