Ein betrunkener Mann ist am späten Dienstagabend in Dunningen ausgerastet. Er befand sich in einem „psychischen Ausnahmezustand“, so die Polizei, als er einige Zeit später in Mariazell in Gewahrsam genommen werden konnte.

Der Mann habe  zuvor in Dunningen  in einem Bus randaliert, Autos angehalten und gegen die Autos getreten. Ein halbes Dutzend Streifenwagenbesatzungen waren schließlich im Einsatz, um den Mann in Mariazell zu bändigen und auf das Schramberger Revier zu bringen. Dort hat er die Nacht verbracht und ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Außer den Sachbeschädigungen an den Autos sei zum Glück nichts weiter passiert, so die Polizei am frühen Morgen. Unterdessen liegt ein ausführlicher Bericht vor, danach handelte es sich bei dem Mann um um einen 25-jährigen Flüchtling aus dem Irak. Wir berichten an anderer Stelle ausführlich.

 

 

 

-->