Bereits am Diens­tag, 3. April (nach Ostern) kam es auf der Kreis­stra­ße 4747 zwi­schen Röm­lins­dorf und Hoch­mös­sin­gen zu einer Unfall­flucht bei dem ein 31-jäh­ri­ger Auto­fah­rer leicht ver­letzt wur­de.

Dem Mann kam in einer engen Rechts­kur­ve ein Motor­rad­fah­rer auf der Fahr­bahn­mit­te ent­ge­gen. Als der 31-Jäh­ri­ge aus­wich, ver­lor er die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und prall­te gegen einen Baum. Dabei wur­de der Geschä­dig­te leicht ver­letzt. An sei­nem Fahr­zeug ent­stand Total­scha­den in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Der Motor­rad­fah­rer flüch­te­te in Rich­tung Röm­lins­dorf und konn­te bis­lang nicht ermit­telt wer­den. Beim Motor­rad han­del­te es sich um eine gelb-oran­ge Maschi­ne. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Freu­den­stadt, Tel. 07441/536–0.