Auffahrunfall fordert zwei Verletzte und rund 30.000 Euro Sachschaden

ROTTWEIL – Ein Auffahrunfall auf der Autobahn 81 hat am Montag, gegen 14.50 Uhr, zwei Verletzte und rund 30.000 Euro Sachschaden gefordert.

Ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer war in Richtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Rottweil überholte der Mercedes-Fahrer einen Lastwagen. Nach dem Überholvorgang erkannte der 20-Jährige einen vorausfahrenden Mercedes auf dem Überholstreifen zu spät und fuhr wuchtig auf das Heck auf. Fahrer und Beifahrerin wurden beim Aufprall leicht verletzt. Der 20-Jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de