7.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Auffahrunfall mit leichtverletzter Fahrerin

ROTTWEIL-GÖLLSDORF – Eine leicht verletzte Pkw-Lenkerin und Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro waren die Folgen eines Auffahrunfalles, der sich am Freitagvormittag gegen 8.30 Uhr an dem über die Württemberger Straße führenden Fußgängerüberweg ereignete.

Die 37-jährige Lenkerin eines Renault Clio befuhr die Württemberger Straße aus Richtung Feckenhausen in Fahrtrichtung Rottweil und erkannte zu spät, dass die vorausfahrende, 41-jährige Lenkerin eines VW Polo wegen eines querenden Fußgängers angehalten hatte, weshalb sie auf den Polo auffuhr. Die Lenkerin des VW Polo musste sich nach der Aufnahme des Verkehrsunfalles in ärztliche Behandlung begeben. Die beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Pkw waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit, weshalb die Unfallstelle ohne die Inanspruchnahme eines Abschleppdienstes geräumt werden konnte.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de