Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zwei Leichtverletzte und insgesamt rund 13.000 Euro Blechschaden sind die Folgen eines Auffahrunfalls am Samstag gegen 19.30 Uhr auf der Bundesautobahn 81, zwischen den Anschlussstellen Rottweil undVillingen-Schwenningen.

A 81. Der 64-jähriger Fahrer eines VW Polo war auf der rechten Fahrspur in Richtung Singen unterwegs. Am rechten Fahrbahnrand nahm der Mann wohl ein Tier wahr und bremste daraufhin seinen Wagen ab. Ein nachfolgender 64-jähriger Fahrer eines Skoda Octavia erkannte dies zu spät und prallte auf das Heck des VW. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich die beiden Autofahre rleicht. Rettungswagen brachten sie in eine Klinik. Die nicht mehr fahrbereiten Wagen mussten abgeschleppt werden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.1 ° C
11.1 °
8.5 °
71 %
2.9kmh
100 %
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °