Bad Dürrheim: Molotow-Cocktail hinter Scheibenwischer geklemmt

Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung / Zeugen gesucht

303
Symbolfoto: him

Unbe­kann­te Täter haben in der Zeit zwi­schen Don­ners­tag, 19 Uhr, und Frei­tag, 9 Uhr, im Johan­ni­ter­weg in Bad Dür­rheim einen Molo­tow-Cock­tail depo­niert. Dies berich­tet die Poli­zei.

Die Täter klemm­ten eine  Fla­sche mit einer brenn­ba­ren Flüs­sig­keit, hin­ter den Schei­ben­wi­scher eines 66-jäh­ri­gen Auto­be­sit­zers. Der Fahr­zeug­be­sit­zer hat­te sei­nen Mer­ce­des am Don­ners­tag­abend in einem  offe­nen Car­port neben dem Wohn­haus geparkt. Sach­scha­den ist nicht ent­stan­den.

Die Poli­zei hat ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Bedro­hung ein­ge­lei­tet und sucht noch Zeu­gen. Zeu­gen die Hin­wei­se auf ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit dem Poli­zei­pos­ten Bad Dür­rheim, Tele­fon 07726 / 93948–0, oder dem Poli­zei­re­vier VS-Schwen­nin­gen, Tele­fon 07720 / 8500–0, in Ver­bin­dung zu set­zen.

Diesen Beitrag teilen …