Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

134

DEISSLINGEN – An der Ein­mün­dung der Stra­ße „Kir­chä­cker” in die Haupt­stra­ße ist am Sams­tag­nach­mit­tag beim Abbie­gen ein Auto­fah­rer mit einem Rad­fah­rer kol­li­diert.

Der Rad­fah­rer war gegen 14 Uhr auf dem Rad­weg in Rich­tung Deiß­lin­gen unter­wegs. Als der 64-Jäh­ri­ge an der Ein­mün­dung die Stra­ße „Kir­chä­cker” über­quer­te, kam von dort ein PKW, des­sen Fah­rer nach rechts in die Haupt­stra­ße abbie­gen woll­te. Obwohl sich der 78-jäh­ri­ge Auto­fah­rer in die Ein­mün­dung hin­ein­tas­te­te, über­sah er den Rad­fah­rer und stieß mit ihm zusam­men. Bei dem Zusam­men­prall stürz­te der Rad­fah­rer. Er ver­letz­te sich leicht und kam zur wei­te­ren Behand­lung ins Kran­ken­haus. Sach­scha­den ent­stand nicht.

 

Diesen Beitrag teilen …