- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Betrunkener fährt in Schlangenlinien auf der A 81

Polizei sucht Zeugen

DIETINGEN – Am Montagmittag ist auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Rottweil und Oberndorf ein Kleinwagen aufgefallen, dessen Fahrer teilweise die ganze Straße benutzte und laut einem Zeugen stark nach Alkohol roch.

Mehrere Zeugen meldeten gegen 13.20 Uhr einen silbernen Daewoo Matiz mit LR-Zulassung (Lahr), der auf der Autobahn in Schlangenlinien Richtung Oberndorf fuhr. Wenig später teilte ein weiterer Autofahrer mit, dem silbernen Kleinwagen auf den Parkplatz Böhringen gefolgt zu sein, wo es zu einem kurzen Kontakt mit dem Daewoo-Fahrer kam. Laut Aussage des Zeugen roch der Fahrer stark nach Alkohol. Er wollte den Betrunkenen am Weiterfahren hindern. Der Versuch blieb erfolglos.

Bei noch geöffneter Fahrertür gab der Mann Gas und brauste wieder auf die Autobahn. Dabei fuhr er dem Zeugen fast über den Fuß. Der momentane Fahrer des Kleinwagens ist nicht sein Eigentümer. Üblicher Standort des Wagens ist Friesenheim. Wo der Daewoo auf die Autobahn fuhr, ist bislang noch nicht klar.

Die Verkehrspolizei Zimmern hat Ermittlungen aufgenommen und
ist auf der Suche nach dem Fahrer. Auf welchem Weg der Alkoholsünder
von Friesenheim zur Autobahn fuhr, ist nicht bekannt. Möglicherweise
hat er auf der Fahrt andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Wem der
silberne Kleinwagen am Montag auf der Autobahn oder auf der Strecke
dorthin „negativ“ aufgefallen ist wird gebeten, sich zu melden unter
(Hinweistelefon 0741 34879 0).

 

Aktuelle Stellenangebote