- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
5.4 C
Rottweil
Sonntag, 27. September 2020

- Anzeigen -

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Computerbetrug durch einen angeblichen Mitarbeiter von Microsoft

WELLENDINGEN – Ein unbekannter Mann rief am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr auf dem Festnetzanschluss eines 55-jährigen Mannes an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft namens „Peter Williams“ aus. Er gab vor, dass der Computer des 55-Jährigen durch Hacker ausgespäht worden sei. Die Hacker würden nun die Mailadresse und sonstige Zugänge des Geschädigten ins Internet für ihre Geschäfte missbrauchen.

Dem angeblichen Mitarbeiter von Microsoft gelang es, den 55-Jährigen zu täuschen. Das Opfer übermittelte nach der Täuschung Daten, Passwörter und Sicherheitscodes für sein Online-Konto und seine Kreditkarte, was die Tatverdächtigen zu mehrfachen Überweisungen auf noch nicht bekannte Konten ausnutzten. Die Höhe des bislang entstandenen Schadens ist noch nicht festgestellt, dürfte sich aber im vierstelligen Bereich bewegen.

Nachdem dem 55-Jährigen die Betrugshandlung bewusst wurde, erstattete er beim Polizeirevier Rottweil eine Strafanzeige. Tipps und Hinweise zur Verhinderung von Betrugsdelikten durch falsche Mitarbeiter von Microsoft veröffentlicht die Polizei im Internet im Programm Polizeiliche Kriminalprävention des Bundes und der Länder unter der Fundstelle: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipp s/betrug/falsche-microsoft-mitarbeiter/ Dass es sich hier um betrügerische Anrufe handelt, zeigt ein Blick auf die offizielle Homepage der Firma Microsoft. Dort wird erklärt, dass die Firma Microsoft unter keinen Umständen Dienstleistungen bei Endverbrauchern zur Reparatur eines schadhaften Gerätes oder aus sonstigen anbietet.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote