Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

ROTTWEIL. Weil der Verkehr auf der Überleitung der B462 zur B 27/14 Richtung Rottweil am Donnerstagnachmittag kurz stockte, musste ein 49-jähriger Audi-Fahrer stark bremsen und anhalten. Dies wurde, wie die Polizei berichtet, einer 35-jährigen Fahrerin eines Golfs, die dem Audi hinterherfuhr, zum Verhängnis.

Sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte mit Wucht ins Heck des Audi. Bei dem Aufprall wurde die Golf-Fahrerin, als auch der Audi-Fahrer und sein 35-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Grund für den stockenden Verkehr war das Einfädeln eines anderen Autofahrers, der aus Richtung Villingendorf kam und auf die Durchgangsstraße abbog.

An den Autos entstand ein Schaden von über 15.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 22. Oktober 2021 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/drei-leichtverletzte-bei-auffahrunfall/327395