Dunningen: Auto hat sich überschlagen

Feuerwehr im Einsatz

Dunningen – Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist ein 38-jähriger Audi-Fahrer am Freitag, gegen 14.45 Uhr, von der Kreisstraße von Dunningen nach Lackendorf abgekommen.

Der Audi-Fahrer geriet zunächst ins Schleudern und verlor anschließend die Kontrolle über den Wagen. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und prallte gegen zwei Bäume. Die Beifahrerin zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Der 38-jährige Fahrer und ein weiterer Mitfahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5000 Euro geschätzt. Ein beschädigter Baum musste von der Feuerwehr Dunningen gefällt werden, da er drohte umzustürzen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de