Am Donnerstag ist auf der Bundesstraße 462, zwischen Rottweil und Schramberg, bei einem Verkehrsunfall etwa 14.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 80-jähriger BMW-Fahrer war zu diesem Zeitpunkt in Richtung Schramberg, auf Höhe von Dunningen, unterwegs.

Aus noch nicht bekannten Gründen kam er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur und touchierte dort mehrere neben der Fahrbahn angebrachte Schutzelemente. Der Fahrer eines VW-Transporters, welcher in Richtung Rottweil unterwegs war, umfuhr den BMW und konnte so einen Zusammenstoß mit dem BMW verhindern.

Eine sich hinter dem Transporter befindende Citroen-Fahrerin versuchte ebenfalls, nach links dem BMW auf ihrer Fahrspur auszuweichen. Da jedoch Gegenverkehr herannahte, musste die 40-Jährige wieder auf ihre Fahrspur zurücklenken und prallte hierbei seitlich gegen den BMW des 80-Jährigen.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt. Da im Raum stand,  dass die Lenkung des BMWs blockiert hatte und dessen Fahrer deshalb auf die Gegenfahrspur kam, wurde der Wagen sichergestellt.  Er wird nun von einem Gutachter auf technische Mängel überprüft.

 

 

 

 

-->