Dunningen: Einbruch in Gartencenter

Bargeld und Lebensmittel gestohlen

Symbolfoto: him

Unbe­kann­te Die­be haben bei einem Ein­bruch in einen Gar­ten­cen­ter am Dun­nin­ger Orts­rand in der Nacht zum Frei­tag Bar­geld und Lebens­mit­tel gestoh­len. Zuerst sorg­ten die Ein­dring­lin­ge dafür, dass eini­ge stö­ren­de Bewe­gungs­mel­der nicht mehr funk­tio­nier­ten.

Danach bra­chen sie eine Schie­be­tür auf, die ihnen den Zugang zu den Büro- und Ver­k­aus­räu­men ver­sperr­te. In den Büros durch­such­ten sie Schrän­ke und Schreib­ti­sche. Abge­schlos­se­ne Türen und Schub­la­den hebe­ten die Täter kur­zer­hand auf.

Die Suche war nicht umsonst: Die Die­be fan­den Bar­geld und steck­ten es ein. Auch eine Digi­tal­ka­me­ra wech­sel­te den Besit­zer. Ein wei­te­res Ziel der Ein­dring­lin­ge war der Hof­la­den. Dort pack­ten die Täter Schnaps und Lebens­mit­tel ver­schie­de­ner Art in Holz­kis­ten, die sie vor­her aus dem Lager geholt hat­ten. Auch meh­re­re Paar Gum­mi­stie­fel gehör­ten am Ende zur umfang­rei­chen Beu­te, für deren Abtrans­port min­des­tens ein Pkw benö­tigt wur­de. Ins­ge­samt wird der Scha­den auf min­des­tens 4000 Euro geschätzt.