2.2 C
Rottweil
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Start Poli­zei­be­richt Dun­nin­gen: Eine Leicht­ver­letz­te und zwei­mal Total­scha­den bei Vor­fahrts­un­fall

Dunningen: Eine Leichtverletzte und zweimal Totalschaden bei Vorfahrtsunfall

-


Auf der alten Bun­des­stra­ße 462 hat es am Diens­tag­mor­gen nahe der Abfahrt Dun­nin­gen Ost bei einem Vor­fahrts­un­fall hef­tig gekracht. Eine leicht ver­letz­te Frau und zwei Total­schä­den waren die Fol­ge, wie die Poli­zei infor­miert.

Gegen 8 Uhr fuhr eine 19-jäh­­ri­ge Auto­fah­re­rin von Stitt­holz in Rich­tung der alten B 462. An der Ein­mün­dung die­ser Ver­bin­dungs­stra­ße in die alte B 462 bog sie ab, über­sah dabei jedoch einen aus Rich­tung Abfahrt Dun­nin­gen Ost kom­men­den Mer­ce­des und nahm ihm die Vor­fahrt.

Eine Kol­li­si­on war nicht mehr zu ver­mei­den. Bei dem Unfall ver­letz­te sich die 19-Jäh­­ri­ge leicht. Sie wur­de spä­ter im Kran­ken­haus ambu­lant behan­delt. Ihr 28-jäh­­ri­ger Unfall­geg­ner blieb unver­letzt. An bei­den Autos ent­stand Total­scha­den. Um deren Ber­gung küm­mer­ten sich die Betei­lig­ten selbst. Die Feu­er­wehr war vor Ort, besei­tig­te aus­ge­lau­fe­ne Betriebs­flüs­sig­kei­ten und unter­stütz­te bei der Ver­kehrs­re­ge­lung.

 

- Adver­tis­ment -