Am Sams­tag haben Beam­te des Poli­zei­re­viers Schram­berg auf der Bun­des­stra­ße 462 auf Höhe von Dun­nin­gen eine Geschwin­dig­keits­über­wa­chung durch­ge­führt. Bin­nen einer Stun­de wur­den zwei zu schnel­le Fah­rer fest­ge­stellt.

Die Auto­fah­rer wur­den mit 136 km/h bezie­hungs­wei­se mit 143 km/h gemes­sen. Erlaubt sind auf dem Stre­cken­ab­schnitt 100 km/h. Die bei­den Auto­fah­rer erwar­tet ein saf­ti­ges Buß­geld. Der schnel­le­re Fahr­zeug­füh­rer muss zusätz­lich mit einem Fahr­ver­bot von vier Wochen rech­nen.