Das benutzte Auto total beschädigt und sich selbst leichte Verletzungen zugezogen hat ein 18-jähriger Fahranfänger bei einem Unfall am frühen Weihnachtsmorgen zwischen Dunningen und Lackendorft auf der Kreisstraße 5547.

Der am Heiligabend gerade 18 Jahre alt gewordene junge Mann war am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 0.40 Uhr mit einem Mercedes der E-Klasse auf der K 5547 in Richtung Lackendorf unterwegs, als er am Ausgang einer Rechtskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelnder Fahrpraxis die Kontrolle über den Wagen verlor.

Der Mercedes kam nach links von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte im Graben gegen einen Wasserschacht. Hierbei wurde der 18-jährige leicht verletzt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den mit rund 20.000 Euro total beschädigten Mercedes.

 

 

-->