Auf sei­ner Fahrt auf der Bun­des­stra­ße von Rott­weil nach Schram­berg ist am Don­ners­tag­mor­gen gegen 0.30 Uhr ein Auto­fah­rer von der Stra­ße abge­kom­men und hat sich in der Böschung mit sei­nem Auto über­schla­gen.

Der 18 Jah­re alte Fah­rer ver­letz­te sich dabei glück­li­cher­wei­se nur leicht. Nach­dem sich sein Opel in der rechts­sei­ti­gen Böschung über­schla­gen hat­te, fuhr er gegen einen Leit­pfos­ten und eine Ver­kehrs­schild. Am Opel ent­stand Total­scha­den.

Das Auto wur­de durch ein Abschlepp­un­ter­neh­men gebor­gen. Der jun­ge Fah­rer muss­te in einem Kran­ken­haus medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den.