Dunningen-Sulgen: Unfall auf winterglatter Straße

Symbolfoto: him

Rund 12.500 Euro Scha­den ist bei einem Unfall am Mon­tag, gegen 8.20 Uhr, auf der Bun­des­stra­ße 462 ent­stan­den. Ein 29-jäh­ri­ger Len­ker eines VW Pas­sat war auf der Bun­des­stra­ße von Dun­nin­gen kom­mend in Rich­tung Sul­gen unter­wegs.

Beim Abbrem­sen kam der VW Pas­sat des 29-Jäh­ri­gen ins Rut­schen. Um einen Zusam­men­stoß mit dem vor­aus­fah­ren­den Wagen zu ver­hin­dern, woll­te der Auto­fah­rer sein Fahr­zeug rechts an sei­nem Vor­der­mann vor­bei len­ken. Hier­bei geriet er ins Schleu­dern und streif­te einen ent­ge­gen­kom­men­den Mer­ce­des GLA.

Im wei­te­ren Ver­lauf kam es zu einer wei­te­ren Kol­li­si­on mit dem vor­aus­fah­ren­den Mer­ce­des X-Klas­se. Alle Unfall­be­tei­lig­ten blie­ben unver­letzt.