Einbrecher machen Beute im Krokusweg

ROTTWEIL – Durch Aufhebeln eines Kellerfensters sind Unbekannte am Sonntag in ein Mehrfamilienhaus im Krokusweg eingestiegen. Die Täter drangen in der Zeit zwischen 15 Uhr und 18 Uhr in das Haus ein und durchsuchten verschiedene Räume im Erdgeschoss und dem ersten Obergeschoss.

Dabei steckten sie unter anderem eine Armbanduhr, deren Wert im unteren fünfstelligen Bereich liegt sowie weitere Wertsachen ein und verließen anschließend das Anwesen – vermutlich über den zugehörigen Garten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu der Tat geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Rottweil unter 0741/477-0 zu melden.

 

-->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuell auf NRWZ.de

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Herausforderungen des ländlichen Raumes

Jusos aus der ganzen Region haben sich am vergangenen Wochenende in Singen getroffen und über gemeinsame politische Vorhaben diskutiert. „Wir konnten uns...

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Mehr auf NRWZ.de