ZIMMERN – Bei einem Ein­bruch in ein Fir­men­ge­bäu­de am Axt­bühl hat ein bis­lang unbe­kann­ter Täter im Zeit­raum von Sams­tag bis Mon­tag unter ande­rem meh­re­re hun­dert Euro Bar­geld gestoh­len.

Der Unbe­kann­te beschä­dig­te eine Fens­ter­schei­be und gelang­te so in die Fer­ti­gungs­hal­le der Fir­ma. Auf sei­ner Die­bes­tour durch das Gebäu­de nahm der Täter Klein­geld in unbe­kann­ter Stü­cke­lung, zwei Lap­topruck­sä­cke und ein paar USB-Sticks
an sich. Zwei, in Bespre­chungs­räu­men auf­ge­stell­te Bea­mer waren eben­falls nicht sicher vor dem Gano­ven. Nach­dem der Unbe­kann­te in einem Büro noch Bar­geld in Höhe von über 2000 Euro fand, mach­te sich der Dieb vom Acker. Das Poli­zei­re­vier Rott­weil hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se unter der Ruf­num­mer 0741–477‑0.