ROTTWEIL-NEUKIRCH – In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag, im Zeit­raum von 19 Uhr bis kurz nach Mit­ter­nacht, sind unbe­kann­te Täter in ein Wohn­haus in der Schöm­ber­ger Stra­ße ein­ge­bro­chen.

Über eine zuvor auf­ge­he­bel­te Ter­ras­sen­tü­re gelang­ten die Unbe­kann­ten in das Ein­fa­mi­li­en­haus, durch­such­ten sämt­li­che Räu­me und durch­wühl­ten Schrän­ke und Behält­nis­se nach Wert­ge­gen­stän­den. Mit auf­ge­fun­de­nem und erbeu­te­tem Bar­geld in der­zeit noch nicht bekann­ter Höhe ver­lie­ßen die Ein­dring­lin­ge das Haus wie­der.

Die Poli­zei Rott­weil hat ent­spre­chen­de Ermitt­lun­gen ein­ge­lei­tet und bit­tet um sach­dien­li­che Hin­wei­se. Per­so­nen, die in der Nacht auf Sonn­tag ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen in Neu­kirch bezie­hungs­wei­se in der Schöm­ber­ger Stra­ße gemacht haben,
wer­den gebe­ten, sich mit dem Poli­zei­re­vier Rott­weil (0741 477–0) in Ver­bin­dung zu set­zen.