Einbruch ins ESV-Sportheim

ROTTWEIL – Mit bra­chia­ler Gewalt sind unbe­kann­te Täter in
der Sonn­tag­nacht in das ESV-Sport­heim in der „Unte­ren Lehr­stra­ße” ein­ge­bro­chen und hier­bei ver­mut­lich gestört wor­den.

Eine Anwoh­ne­rin ent­deck­te gegen 23.45 Uhr im Bereich des Sport­hei­mes Taschen­lam­pen­licht und hör­te einen lau­ten Schlag. Die nach der Ver­stän­di­gung ein­tref­fen­den Beam­ten konn­ten nur noch die ein­ge­tre­te­ne Zugangs­tü­re des Sport­hei­mes fest­stel­len. Die Ein­bre­cher selbst hat­ten
sich – nach der­zei­ti­gem Kennt­nis­stand ver­mut­lich ohne Beu­te gemacht zu haben – bereits ent­fernt. Eine ein­ge­lei­te­te Fahn­dung ver­lief ergeb­nis­los.