NRWZ.de, 4. Juni 2021, Autor/Quelle: Polizeibericht (pz)

Eschbronn: Motorradfahrer kommt gegen Randstein und prallt gegen Auto

Leicht verletzt / 6000 Euro Schaden

Ein Motorradfahrer ist am Mittwoch in der Hauptstraße gegen ein Auto geprallt, weil er zuvor versehentlich gegen den Randstein einer Verkehrsinsel gefahren war. Der 70-Jährige kam aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu weit nach links, worauf er die Kontrolle über seine Moto-Guzzi verlor und in den Gegenverkehr geriet.

Ein entgegenkommender 35-jähriger BMW-Fahrer erkannte dies und stoppte sofort seinen Wagen. Bei dem Aufprall auf die Front des Autos wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden bei dem Unfall schätzt die Polizei auf 6000 Euro. Wegen ausgelaufener Kühlflüssigkeit musste der BMW abgeschleppt werden.

Eschbronn: Motorradfahrer kommt gegen Randstein und prallt gegen Auto