Falschfahrer auf der A 81 – Gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht

Falschfahrer auf der A 81 – Gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht

ZIMMERN – Die Verkehrspolizei bittet Fahrzeugführer, die am Donnerstag gegen 19.30 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil von einem Geisterfahrer gefährdet wurden, sich zu melden.

Ein 52-jähriger Toyota-Fahrer fuhr nahe der Anschlussstelle Rottweil von einem Feldweg aus auf die A 81 (Stuttgart-Singen) auf und fuhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen weiter. Zahlreiche Verkehrsteilnehmer meldeten den Falschfahrer über Notruf. Zum Tatzeitpunkt herrschte noch reger Verkehr.

Der Pkw-Fahrer selbst bemerkte nach etwa vier Kilometern seinen Fehler und hielt an der Mittelschutzplanke an. Die eingetroffenen Streifenbeamten sperrten die A 81 kurzzeitig ab und brachten den Falschfahrer zur Verkehrspolizeiinspektion Zimmern ob Rottweil. Eine Alkoholisierung oder andere Beeinträchtigung beim Fahrer lag nicht vor. Die Polizei bittet gefährdete Fahrzeugführer, sich unter Tel. 0741 34879-0 zu melden.


Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 12. Februar 2021 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/falschfahrer-auf-der-a-81-gefaehrdete-verkehrsteilnehmer-gesucht/299592