Flugunfall – 54-Jähriger verletzt

BÖSINGEN – Der 54-jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeuges ist am Sonntagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, bei der Landung auf dem Flughafengelände offenbar in Turbulenzen geraten. Beim Bodenkontakt überschlug sich das Fluggerät und kam schließlich seitlich zum Liegen.

Der Pilot zog sich Beinverletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. An der Maschine entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) wurde unterrichtet.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de